15 Design-Tipps für besser anklickbare Banneranzeigen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: 15 Design-Tipps für besser anklickbare Banneranzeigen

15 Design-Tipps für besser anklickbare Banneranzeigen

In diesem Beitrag werden Designtipps für besser anklickbare Banneranzeigen erläutert. Im modernen Online-Umfeld ist das Web-Banner-Design eine der am weitesten verbreiteten Werbeformen und in verschiedenen Formaten erhältlich. Das Hauptziel des Web-Banner-Designs besteht darin, Bannerwerbung möglichst anklickbar zu machen.

Banneranzeigen sind eingebettete Werbeanzeigen, die ein Produkt oder eine Marke präsentieren und auf die Website des Werbetreibenden verweisen. Sie sind eine gängige Praxis in Unternehmen, da sie eine kostengünstige, quantifizierbare und erfolgreiche Möglichkeit zur Steigerung der Markenbekanntheit darstellen.

15 Design-Tipps für besser anklickbare Banneranzeigen

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Designtipps für besser anklickbare Banneranzeigen. Nachfolgend finden Sie die Details.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre digitale Marke entwickeln, indem Sie sich für unseren kostenlosen 7-tägigen E-Mail-Kurs anmelden! Darüber hinaus bieten wir Ihnen gelegentlich Werbeaktionen, trendige Tipps und Informationen (von denen Sie sich jederzeit abmelden können). Mit dem Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu. Es gelten die Google-Datenschutzerklärung und die Google-Nutzungsbedingungen. Zum Schutz dieser Website wird reCAPTCHA verwendet.

Wie können Sie wirkungsvolle Bannerwerbung gestalten?

Wie entwerfen und produzieren Sie dann Web-Banner-Anzeigen, die diese Klicks generieren? Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Tipps und allgemeinen Richtlinien zum Erstellen von Bannerwerbung.

1. Verwenden Sie die effektivsten Standard-Bannergrößen

Die beliebtesten Standard-Bannergrößen laut Google Adsense sind:

  • 728 x 90 Pixel – Bestenliste
  • Halbe Seite: 300×600
  • Mittleres Rechteck, 300 x 250 Pixel
  • Großes Rechteck (336280 Pixel).
  • Größen der beliebtesten Bannerwerbung
  • entwickelt von Nickjalpa

2. Platzieren Sie Ihre Bannerwerbung richtig

Erwerben Sie Werbeflächen auf einer Website, damit Ihr Design über dem Falz und in der Nähe des Hauptinhalts der Seite erscheint. Überprüfen Sie auch die Alternative von AdSense

3. Behalten Sie die Hierarchie bei

Dies ist ein weiterer Designtipp für besser anklickbare Banneranzeigen. Achten Sie auf Ihre Hierarchie, denn ein erfolgreiches Banner-Werbedesign hängt von der richtigen Ausgewogenheit jeder Anzeige ab. Effektive Bannerwerbung wird erstellt, um die Markenbekanntheit zu steigern und den Website-Verkehr zu verbessern. Sie bestehen im Wesentlichen aus drei Dingen:

  • Verschiedene Größen und Stile von Food-Banneranzeigen
  • Shanngeozelle hat das Design entworfen.
Lesen:  Die 8 besten kostenlosen WMV-Player für Mac, die Sie verwenden können

Ihr Firmenlogo

Um die Markenbekanntheit zu erhöhen, muss das Logo Ihres Unternehmens verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass es visuell Aufmerksamkeit erregt, aber nicht so aufdringlich ist wie das Wertversprechen oder der Call-to-Action.

Das Wertversprechen

Das Wertversprechen hebt die von Ihnen angebotene Dienstleistung oder Ware hervor und macht mit verlockenden Rabatten und Preisen auf sich aufmerksam. Denken Sie an Formulierungen wie „Hohe Qualität“, „50 % Rabatt“ oder „Zeitlich begrenztes Angebot“. Dies sollte den größten Platz in Ihrer Anzeige einnehmen und das Erste sein, was den Zuschauern auffällt.

Der Aufruf zum Handeln

Die Sprache oder Schaltfläche, die Benutzer zum Klicken anregt, wird als Call-to-Action (CTA) bezeichnet. Die Wörter „Mehr erfahren“, „Erste Schritte“ und „Jetzt ansehen“ sind hervorragende Beispiele. Der klare Fokus der Anzeige sollte hier liegen.

4. Halten Sie es einfach

Halten Sie Text und Grafiken minimal. Ihre Web-Banner-Werbung wird wahrscheinlich nur die flüchtigen Blicke der Zuschauer auf sich ziehen.

5. Verwenden Sie die Schaltflächen angemessen

Abhängig von der Art des verwendeten Banners steigern Schaltflächen häufig die Klickrate (CTR) Ihrer Anzeige. Wenn Sie sie verwenden möchten, platzieren Sie sie in (geschmackvoll) kontrastierenden Farben in der unteren rechten Ecke hinter Ihrem Text. Behalten Sie diese stets während der gesamten Anzeigenserie bei. Dies ist ein weiterer Designtipp für besser anklickbare Banneranzeigen.

6. Haben Sie einen klar definierten Rahmen

Menschen sind gezwungen, ein Motiv zu betrachten, das in einem Rahmen enthalten ist. Effektive Bannerwerbung verfügt über einen klar definierten Rahmen mit Grafiken, die bis zu den Rändern der Box reichen. Es ist üblich, weiße Anzeigen mit einem 1 Pixel breiten grauen Rand zu umgeben.

7. Machen Sie Ihren Text sofort lesbar

Tun

  • Gestalten Sie den Fließtext und die Überschrift unterschiedlich groß. Für alle Kopien sollten höchstens vier Zeilen verwendet werden.
  • Gute Illustration
  • Von MotivatedDesign
  • Eine schlechte Instanz
  • Über OfferVault
  • Nicht

Sofern es sich nicht um einen Haftungsausschluss oder einen Urheberrechtshinweis handelt, verwenden Sie keine Kursiv- oder Schreibschriftarten, keine extrem geringen Schriftstärken, keine Großbuchstaben oder Schriftgrößen kleiner als 10 pt.

8. Verwenden Sie Animationen

Sie müssen jedoch darauf achten, dass sie den Sinn Ihrer Werbung nicht beeinträchtigen. Während animierte Web-Banner-Anzeigen in der Regel statische Banner-Anzeigen übertreffen, können sie beim Design von Website-Bannern sehr effektiv sein.

Lesen:  So ändern Sie die Größe von 4K-Videos für die Arbeit mit TikTok. Verkleinern Sie Videos für TikTok

Verwenden Sie kurze Animationen, die nicht mehr als dreimal wiederholt werden und eine maximale Dauer von 15 Sekunden haben. Denken Sie darüber nach, einen Call-to-Action in den letzten Frame der Animation einzubauen.

9. Kompetent, aber hervorstechen

Dies ist ein weiterer Designtipp für besser anklickbare Banneranzeigen. Ihre Chance, das Vertrauen Ihres Publikums zu gewinnen, steigt, wenn Ihre Anzeige optisch zu den Websites passt, auf denen sie veröffentlicht wird. Aber machen Sie es nicht zu ununterscheidbar. Stellen Sie stets sicher, dass Bannerwerbung gesehen und angeklickt werden kann. Schauen Sie sich auch die Google AdSense-Alternativen an

Ein fachmännisch gestaltetes Bannerdesign in Grau und Blaugrün

Die Kreationen des Ae Graphic Designers

10. Seien Sie konsistent mit Ihrer Marke

Eine Landingpage mit Ihrem Angebot wird über Ihre Bannerwerbung zugänglich sein. Stellen Sie sicher, dass die Anzeige und die Zielseite mit Ihrem Branding übereinstimmen, um potenzielle Käufer nicht zu verwirren.

11. Vermitteln Sie ein Gefühl der Dringlichkeit

Durch die Wahl kontrastierender, auffälliger Farben erhält der Text eine visuelle Eindringlichkeit. Nicht alle Bannerwerbungen zielen auf Subtilität ab.

12. Verwenden Sie Bilder gut (und nur dann, wenn Sie sie brauchen)

Dies ist ein weiterer Designtipp für besser anklickbare Banneranzeigen. Wählen Sie Bilder und visuelle Elemente aus, die für Ihre Botschaft relevant sind, verbessern Sie sie und stehen in direktem Zusammenhang mit Ihrem Produkt. Hier gibt es keine ätherischen Ideen.

Supermodels oder professionelle Fotografie zu teuer für Dich? Kaufen Sie eine Lizenz für ein Stockfoto zu einem günstigen Preis. Es gibt Millionen guter Exemplare. Noch besser: Wählen Sie einzigartige Bilder oder Illustrationen aus, die von einem Designer erstellt wurden.

Beachten Sie, dass in Banneranzeigen nicht immer Bilder erforderlich sind. Effektive Ergebnisse können sowohl mit großartigem Schreiben als auch mit schöner Typografie erzielt werden.

13. Wählen Sie geeignete Farben

Jede Farbe hat eine andere Bedeutung, daher sollten Sie sorgfältig darüber nachdenken, welche Gefühle Sie bei Ihrem Publikum hervorrufen möchten. Die Farbe Ihres Werbebanners wird die Aufmerksamkeit der Nutzer sofort auf sich ziehen. Dies ist ein weiterer Designtipp für besser anklickbare Banneranzeigen.

Darüber hinaus sind Farben willkürlich und haben unterschiedliche kulturelle Konnotationen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zielgruppe recherchieren, bevor Sie sich für Farben entscheiden. Hier ist eine Liste von Farben zusammen mit den Gefühlen, die sie typischerweise bei Menschen in der westlichen Kultur hervorrufen.

Rot steht für Leidenschaft, Wut, Aufregung und Liebe. Die meisten Zuschauer finden diese kräftige Farbe attraktiv, allerdings nur in Maßen. Vermeiden Sie Rot, wenn Sie ein traditionelles, elegantes oder seriöses Erscheinungsbild bevorzugen.

Orange: Ausgelassenheit und verspielte Stimmung. Orange ist eine tolle Farbe für einen Call-to-Action-Button, da es nicht so aufdringlich ist wie Rot, sich aber dennoch von der Masse abhebt und Energie ausstrahlt.

Lesen:  WordPress vs. Ghost: Was sollten Sie 2024 zum Bloggen verwenden?

Gelb steht für Freude, Glück und Freundlichkeit. Die Farbe Gelb erregt Aufmerksamkeit und strahlt eine lebendige, preisgünstige Energie aus. Grün steht für Wohlstand, Gesundheit, Vitalität, Umwelt, Wiedergeburt, Wachstum und Fürsorge. Es ist auch einfach anzusehen.

Blau symbolisiert Sicherheit, Selbstvertrauen, Urteilsvermögen, Jugend, Gelassenheit, Intelligenz, Formalität, Coolness und Männlichkeit. Mehr als die Hälfte aller Logos weisen die Farbe Blau auf. Einfache und traditionelle Bannerwerbung, die Kuz für Dell Boomi entworfen hat.

Lila symbolisiert Reichtum, Extravaganz, Majestät, Wissen, Magie, Weiblichkeit und Kreativität. Der Betrachter wird dadurch beruhigt und besänftigt. Schauen Sie sich auch die YesBackpage-Alternativen an

Rosa wird mit Liebe, Süße, Weiblichkeit, Jugend und Babys assoziiert. Die Farbe Rosa weist je nach Helligkeit und Ton eine große Bandbreite auf und wird typischerweise mit Weiblichkeit in Verbindung gebracht.

Schwarz steht für Exklusivität, Mystik, Modernität, Macht, Prestige, Extravaganz und Formalität. Es ist konventionell und die am besten lesbare Farbkombination ist schwarzer Text auf weißem Hintergrund.

Weiß symbolisiert Reinheit, Sterilität, Modernität, Einfachheit, Ehrlichkeit und Unschuld. Die Farbe Weiß weckt Gefühle von Wohlstand und Jugend.

Braun ist die Farbe der Natur, des Leders, des Holzes, der Ernsthaftigkeit, der Männlichkeit, der Hartnäckigkeit und der Demut. Kräftigeren Farben wird durch Braun entgegengewirkt, das auch eine gute Wahl für Hintergrundtöne und -texturen ist.

Grau: Neutralität und Nützlichkeit. Grau verstärkt andere Farben, wenn es als Hintergrund verwendet wird.

14. Halten Sie Ihre Dateigrößen klein

Google Adwords empfiehlt, die Dateigröße unter 150 KB zu halten. Je kleiner, desto besser. Bevor Nutzer nach unten scrollen und es verpassen, muss Ihre Anzeige schnell auf der Seite geladen werden.

15. Verwenden Sie die richtigen Dateiformate

Sie müssen funktionierende JPG-, PNG-, GIF- oder HTML5-Dateien erstellen. Normalerweise erstellt Ihr Designer JPG-, PNG- oder GIF-Dateien mit Adobe Illustrator oder Photoshop oder HTML5-Dateien mit Google Web Designer oder Adobe Animate. Bedenken Sie, dass Flash-Anzeigen derzeit weitgehend veraltet sind. Wählen Sie stattdessen eines dieser anderen Bilddateiformate.

Sie sind bereit, bessere Web-Banner zu entwerfen!

Dann haben Sie es verstanden! Dies sind lediglich einige Empfehlungen zur Gestaltung von Bannerwerbung; Um wirklich beeindruckende, hochkonvertierende Werbung zu produzieren, ist noch viel mehr erforderlich. Wenn Sie kein professioneller Designer sind (oder zu sehr damit beschäftigt sind, ein Unternehmen zu führen), sollten Sie einen kompetenten Kreativen damit beauftragen, die idealen, anklickbaren Anzeigen für Sie zu erstellen.

Sie sind bereit, einen besseren ROI zu erzielen. Unsere Designer erstellen faszinierende, unverwechselbare Bannerwerbung.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen