27 Apps für kleine Unternehmen für den Erfolg im Jahr 2024

Wenn es um Apps für kleine Unternehmen oder Business-Apps im Allgemeinen geht, gibt es einige, die jedes Startup verwenden sollte.

Wenn Sie es bisher geschafft haben, Ihr Unternehmen per E-Mail und über ein Notebook zu führen, kann es etwas schwierig sein, zu verstehen, welche Apps es überhaupt gibt, die Sie möglicherweise benötigen.

Hier kommen wir ins Spiel: Wir haben einige der besten Apps für kleine Unternehmen in die engere Wahl gezogen.

So können Sie Ihre Geschäftsprozesse beschleunigen und sich Zeit für das Wesentliche nehmen – schließlich möchte niemand jeden Tag den ganzen Tag Daten eingeben.

Top 6 Finanz- und Buchhaltungs-Apps 💰

Für alle Geschäftsinhaber ist es wichtig zu verstehen, woher Ihr Geld kommt und wohin es fließt.

Diese Buchhaltungs- und Unternehmensfinanz-Apps helfen Ihnen, den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.

1. QuickBooks Online

QuickBooks Online ist eine cloudbasierte Buchhaltungssoftware, die die Verwaltung von Geschäftsausgaben vereinfacht.

Diese Business-App richtet sich insbesondere an kleine Unternehmen und kümmert sich sowohl um die Rechnungsstellung als auch um die Ausgaben. Und dank der verschiedenen verfügbaren Berichte können Sie die Entwicklung Ihres Unternehmens im Auge behalten.

Sie können mit dem Basisplan für 8 US-Dollar pro Monat beginnen, sich aber auch für einen Premium-Plan entscheiden und sicherstellen, dass auch Ihr Buchhalter Zugriff auf Ihre Bücher hat.

2. Welle

Wenn Sie als Freiberufler oder Unternehmer nach einer einfachen und günstigen App für die Verwaltung Ihrer Geschäftsfinanzen suchen, ist Wave möglicherweise genau das Richtige für Sie.

Mit Wave erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf Buchhaltungssoftware, Rechnungsstellung und das Scannen von Belegen.

Das bedeutet, dass Sie von Kreditkartenzahlungen bis hin zu unbezahlten Rechnungen alles an einem Ort verfolgen können.

Die Spesenabrechnungen von Wave machen es Ihnen leicht, den Zustand Ihres Unternehmens zu verstehen. Dank der Unterstützung von iOS und Android können Sie Ihre Belege auch unterwegs scannen.

Wenn Sie einen E-Commerce-Shop haben oder eine Möglichkeit benötigen, Kartenzahlungen zu verfolgen, bietet Wave eine nutzungsbasierte Zahlungsabwicklung an. Und die Transaktionsgebühren betragen nur wenige Prozent des Gesamtkaufbetrags.

3. FreshBooks

Ähnlich wie Quickbooks Online ist FreshBooks eine dieser Buchhaltungs-Apps, auf die Kleinunternehmer schwören.

FreshBooks ist vollgepackt mit allen Funktionen, die Sie benötigen, um Ihre Geschäftsfinanzen unter Kontrolle zu halten, und bietet seinen Benutzern auch Zeiterfassungs- und Projektmanagementfunktionen.

Dank ihrer zahlreichen Integrationen hilft diese Business-App dabei, alles von E-Mails bis hin zu Slack-Nachrichten und mehr wirklich zu optimieren.

FreshBooks orientiert sich bei der Preisgestaltung an der Anzahl der kostenpflichtigen Kunden eines Kleinunternehmens. Für Unternehmen, die bis zu 5 Kunden pro Monat Rechnungen stellen, können Sie für nur 4,50 $ loslegen.

4. Minze

Wenn Sie Freiberufler sind und einen Budget-Tracker benötigen, sollten Sie einen Blick auf Mint werfen.

Dies ist nicht nur eine der wenigen völlig kostenlosen Buchhaltungs-Apps, sondern hilft Ihnen auch zu verstehen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben.

Auch wenn Mint nicht über Buchhaltungsfunktionen wie die Rechnungsstellung verfügt, ermöglicht es Ihnen, den Überblick über Ihre Kreditwürdigkeit zu behalten – etwas, das auf lange Sicht vielen angehenden Unternehmern Türen öffnen kann.

Sie können sowohl Ihr Bankkonto als auch Ihre Kreditkarte mit dem Mint-Dashboard verknüpfen und so die Arten von Finanzentscheidungen, die Sie täglich treffen, besser verstehen.

Es ist ideal, wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre persönliche Kreditwürdigkeit zu verbessern, oder wenn Sie ein begrenztes Budget haben und eine einfache mobile Finanz-App benötigen.

5. Quadrat

Square ist einer der großen Treiber, wenn es um Online-Debit- und Kreditkartenzahlungen geht.

Die Zahlungsplattform verfügt über eine solide Auswahl an Tools für alle, die online oder persönlich verkaufen möchten.

Unabhängig von der Art Ihres Unternehmens ist Square höchstwahrscheinlich genau das Richtige für Sie. Sie bieten fast alles von reinen E-Commerce-Gateway-Lösungen bis hin zu fortschrittlicheren Point-of-Sale-Systemen (POS) für Einzelhändler.

Es ist ein idealer Partner für kleine Unternehmen, die sowohl online als auch offline tätig sind. Es hilft Ihnen beim Einzug von Zahlungen in Ihrem Online-Shop, kann aber auch einen Kartenleser bereitstellen, wenn Sie Zahlungen persönlich an einem POS-System entgegennehmen müssen.

Sie können die Software kostenlos nutzen und zahlen bei jedem Bestelleingang nur eine geringe Transaktionsgebühr (normalerweise einen kleinen Prozentsatz des Gesamtverkaufs).

6. Aufrechnen

Müssen Sie die Geschäftsausgaben Ihrer Teammitglieder zusätzlich zu Ihren eigenen verwalten?

Expensify kann Ihnen Zeit, Geld und Mühe sparen.

Diese Spesenverwaltungssoftware basiert auf einer mobilen App und verknüpften Kreditkarten, um die Verarbeitung von Geschäftsausgaben zu automatisieren.

Die Idee dahinter ist, dass Sie nicht den Überblick über jede einzelne Papierrechnung behalten müssen, sondern ein Foto der Quittung machen.

Expensify speichert den Beleg dann in der Cloud und hilft Ihnen, den Überblick über alle Ausgaben zu behalten.

Die Basisversion für Einzelunternehmer beginnt bei 4,99 US-Dollar pro Monat, aber auch Unternehmen mit einem größeren Team können für 5 US-Dollar pro Monat und Benutzer einsteigen.

Die 5 besten Produktivitäts- und Zeitmanagement-Apps ⏱️

Wir alle bräuchten etwas mehr Zeit, und kleine Unternehmen bilden da keine Ausnahme. Nutzen Sie diese besten Produktivitäts-Apps für kleine Unternehmen, um die Zeiterfassung zu automatisieren und mehr zu erledigen.

1. Trello

Trello ist eine App im Kanban-Stil, mit der Sie Ihre Aufgaben einfach organisieren und verwalten können.

Das Hauptprinzip von Trello besteht darin, dass Sie Ihre Aufgaben und Projekte in verschiedenen Listen und Boards organisieren, sodass Sie leichter sehen können, was erledigt ist und was nicht.

Lesen:  Wie viel kostet die Entwicklung eines MVP im Jahr 2024?

Teams können an verschiedenen Projekten zusammenarbeiten und dank zahlreicher Integrationsoptionen ist es möglich, viele ansonsten manuelle Aufgaben zu automatisieren (z. B. das Erstellen neuer Aufgaben aus eingehenden E-Mails von Kunden).

Da es sich bei Trello um ein intuitives und visuelles Tool handelt, lässt es sich auch ohne viel Schulung problemlos verwenden.

Und das Beste daran ist, dass Sie kostenlos loslegen können.

2. Montag

Wenn es um die besten Apps für kleine Unternehmen geht, hat Monday in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Dank der flexiblen Funktionen und der benutzerfreundlichen, intuitiven Benutzeroberfläche können Sie mit dieser App für kleine Unternehmen fast alles verwalten.

Ähnlich wie Trello funktioniert Monday über verschiedene Boards, die der Verwaltung und Organisation verschiedener Projekte und Aufgaben dienen.

Da Sie zwischen verschiedenen Ansichten wechseln können, können Sie die Kosten in der Board-Ansicht verfolgen und den Zeitplan eines Projekts in einer anderen verfolgen.

Auch die Nutzung von Monday kostet Sie nicht viel Geld, da der Basisplan bei 8 US-Dollar pro Benutzer und Monat beginnt.

3. Basislager

Dieses Projektmanagement-Tool ist stolz darauf, das All-in-One-Toolkit für Remote-Arbeit zu sein.

Und das aus gutem Grund: Basecamp bietet zusätzlich zu To-Do-Listen und Zeitplänen auch Messaging-Boards, sodass Sie projektbezogene Informationen ganz einfach an einem Ort sammeln und organisieren können.

Mit automatisierten Check-ins und Dateifreigaben fühlt sich Basecamp wie das Liebeskind von Slack und Monday an.

Es ist definitiv ein Tool für ein größeres Unternehmen mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern, kann aber entscheidend dazu beitragen, Besprechungen zu reduzieren und sich stärker auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren.

Das Beste an Basecamp ist seine flache Preisstruktur – jeder Plan kostet 99 US-Dollar pro Monat, einschließlich einer unbegrenzten Anzahl von Benutzern.

Glücklicherweise bieten sie eine kostenlose 30-Tage-Testversion an, sodass Sie es testen können, bevor Sie sich zu etwas verpflichten.

4. Asana

Ähnlich wie Trello und Monday ist Asana eine listen- und boardbasierte Projektmanagement-Business-App.

Es hilft Ihnen, sich einen visuellen Überblick über ein Projekt, die Aufgaben Ihres Teams oder Ihre persönlichen Fälligkeitstermine für die Woche oder den Monat zu verschaffen.

Darüber hinaus macht das Umschalten zwischen verschiedenen Ansichten (Zeitleisten und Kaban-Boards) die datengesteuerte Entscheidungsfindung schneller und einfacher.

Manager und Projektverantwortliche können außerdem die Arbeitsbelastung des Teams im Auge behalten und sich wiederholende Aufgaben mit über 100 App-Integrationen automatisieren.

Auch der Einstieg ist einfach: Die Basisversion steht Teams mit bis zu 15 Personen kostenlos zur Verfügung. Sprechen Sie über einen Deal, oder?

5. Umschalt

Fällt es Ihnen schwer herauszufinden, wo Ihre Zeit jeden Tag verschwindet?

Toggl könnte Ihre Rettung sein: Mit der Zeiterfassungs-App können Sie die Zeit verfolgen, die Sie für Aufgaben aufwenden, und diese Daten in verschiedene Berichte umwandeln.

Diese Berichte können wiederum in Kostenkalkulationen für bestimmte Projekte verwendet werden und erleichtern so die Identifizierung von Engpässen.

Da die App automatisch im Hintergrund arbeitet, können Sie sich auf die Arbeit konzentrieren. Das Tool kann erkennen, welche Software Sie verwenden, und Einträge für Ihre Arbeitszeittabelle vorschlagen, wodurch Ihre Arbeit maximal rationalisiert wird.

Toggl bietet einen kostenlosen Plan für Teams mit bis zu 5 Personen. Wenn Sie größer sind, machen Sie sich keine Sorgen – der Starterplan beginnt bei nur 9 $ pro Benutzer und Monat.

Top 4 Kommunikations-Apps 📱

Ganz gleich, ob Sie mit Ihren Mitarbeitern, Ihren Kunden oder Geschäftspartnern sprechen: Mit den richtigen Tools gelingt die Zusammenarbeit schnell und einfach.

Hier sind unsere Top-Tipps für die besten Apps für kleine Unternehmen für die Kunden- und Teamkommunikation.

1. Locker

Wenn Sie in einem Büro gearbeitet haben, haben Sie wahrscheinlich schon von Slack gehört.

Slack ist eine Echtzeit-Messaging-App, mit der Sie mit Ihren Teammitgliedern in Kontakt bleiben können.

Verschiedene Gespräche werden über verschiedene öffentliche Kanäle organisiert, sodass die gesamte Organisation jederzeit auf alle Informationen zugreifen kann.

Anstatt also Detektiv zu spielen und Zeit damit zu verschwenden, herauszufinden, wer was zugestimmt hat, können Sie einfach den entsprechenden Kanal durchsuchen und erhalten schneller Ihre Antwort.

Slack bietet In-App-Messaging (sowohl privat als auch öffentlich), Sie können aber auch Erinnerungen einrichten, an Videoanrufen teilnehmen und Dateien teilen.

Der Einstieg ist einfach, da der Starterplan nur 8 US-Dollar pro Benutzer und Monat kostet.

2. WhatsApp Business

Die Chancen stehen gut, dass Sie WhatsApp bereits kennengelernt oder genutzt haben.

WhatsApp Business ist im Grunde eine Kommunikations-App für kleine Unternehmen, die es einfacher macht, Ihren Kunden personalisierte und direkte Kommunikation anzubieten.

Nutzen Sie Ihren Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet, um ein Unternehmensprofil zu erstellen, Ihre Produkte hervorzuheben und alle Fragen Ihrer Kunden zu beantworten.

WhatsApp Business verfügt außerdem über ein gutes Tagging-System, sodass Sie alle Konversationen entsprechend organisieren und kennzeichnen können.

Mithilfe automatisierter Antworten können Sie Ihrem Unternehmen eine persönliche Note verleihen, auch wenn Sie nicht online sind.

Und das hat keinen Haken: Auch die Nutzung von WhatsApp Business ist völlig kostenlos.

3. Zoomen

Dieses Videokonferenz-Tool eroberte im Jahr 2020 die Welt und jetzt können sogar unsere Großeltern einen Zoom-Anruf einrichten und daran teilnehmen.

Zu den beliebtesten Funktionen von Zoom gehören kostenlose und unbegrenzte 45-minütige Anrufe für bis zu 100 Personen und unbegrenzte Einzelgespräche für zwei Personen.

Sie können Zoom sowohl in einem Browser als auch in einer eigenständigen Business-App verwenden, und die minimalistische Benutzeroberfläche macht die Verwendung des Tools einfach.

Wenn Sie nach komplexeren Videokonferenzfunktionen wie Breakout-Räumen und längeren Besprechungen suchen, ist Zoom genau das Richtige für Sie.

4. Microsoft-Teams

Verwendet Ihr Team bereits das Microsoft Office-Paket?

Wenn ja, dann wissen Sie bereits, dass Microsoft Teams zweifellos eine der besten Apps für Kleinunternehmer und ihre Teams ist.

Sie können nicht nur die gesamte interne Kommunikation in verschiedenen Kanälen organisieren, sondern auch Videoanrufe einrichten und gleichzeitig an gemeinsamen Dokumenten arbeiten – und das alles, ohne die Software zu verlassen.

Wenn Sie bereits über ein Office-Abonnement oder einen Office-Plan verfügen, besteht eine gute Chance, dass Microsoft Teams bereits enthalten ist.

Wer es aber vor dem Kauf testen möchte, kann die Basisversion kostenlos ausprobieren.

Lesen:  Lernen Sie den AI Image Background Remover kennen

Die 3 besten Apps zur Bestandsverwaltung 📦

Jeder Kleinunternehmer weiß, wie viel Zeit die Bestandsführung in Anspruch nehmen kann. Und manchmal ist es das Beste, zu versuchen, so viel wie möglich davon zu automatisieren.

Mit den besten Apps für kleine Unternehmen ist die Bestandsverwaltung einfach.

1. Sortiert

Suchen Sie nach Management-Apps für kleine Unternehmen, die Sie nicht im Stich lassen?

Erwägen Sie die Verwendung von Sortly.

Mit dieser cloudbasierten Geschäftsanwendung können Sie Ihre Lagerbestände nach Kategorie, Standort, Zustand oder einem anderen Tag, den Sie verwenden möchten, gruppieren.

Sie können auch benutzerdefinierte Felder hinzufügen, um sicherzustellen, dass Ihr Inventar so präzise wie möglich ist.

Und da Sortly sowohl iOS als auch Android unterstützt, können Sie Ihre gesamte Datenbank per QR oder Barcode durchsuchen.

Wenn Sie ein Kleinunternehmer mit weniger als 100 Lagerbeständen sind, können Sie Sortly kostenlos testen. Erweiterte Pläne hingegen beginnen bei 39 $ pro Monat.

2. SOS-Inventar

Wenn Sie QuickBooks Online bereits verwenden, sollten Sie sich SOS Inventory ansehen.

Mit dieser Bestandsverwaltungs-App können Sie Ihre Buchhaltungs- und Lagerhaltungsprozesse ganz einfach integrieren.

Sie wissen genau, wann Sie Bestellungen für neue Produkte aufgeben müssen und welche Produkte kaum jemals die Regale Ihres Lagers verlassen.

Sie können Ihre Einnahmen maximieren und schneller auf Kundenbestellungen reagieren.

SOS-Inventarpläne beginnen bei 39,39 $ pro Benutzer und Monat und ermöglichen den Zugriff für 2 Personen.

3. Zufluss

Das Problem bei den meisten Inventarisierungssoftware besteht darin, dass die Verwendung meist kompliziert ist.

inFlow möchte dieses Problem mit seiner intuitiven Bestandsverwaltungs-App beheben. Das Tool macht es einfach:

  • Organisieren Sie Produkte und verfolgen Sie Ihren Lagerbestand
  • Barcodes generieren und scannen
  • Verwalten Sie Bestellungen, Rechnungen und Angebote
  • Behalten Sie den Überblick über die Herstellung und Nachbestellung

Darüber hinaus bietet die App verschiedene Funktionen für Vertriebs- und Einkaufsteams sowie ein visuelles Dashboard und umfangreiches Reporting.

Und ein kleines Unternehmen kann für 71 US-Dollar pro Monat starten und zwei Benutzern und einem Lagerort Zugriff gewähren.

Die 4 besten Apps für das Kundenbeziehungsmanagement ✉️

Ihre Kunden machen Ihr Geschäft.

Und mit den richtigen Business-Apps stellen Sie sicher, dass Sie den bestmöglichen Kundenservice bieten können.

1. Flink

Wenn Sie ein wachsendes Kleinunternehmen sind und nach einer einfachen, schnörkellosen Software für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) suchen, ist Nimble genau das Richtige für Sie.

Das Hauptverkaufsargument von Nimble ist seine Kompatibilität mit den meisten Social-Media-Konten.

Die Browser-Erweiterung erstellt angereicherte Kontaktprofile von Interessenten und bestehenden Kunden mit beliebigen Namen im Web.

Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Namen und das Tool liefert Informationen wie Kontaktdaten, Geschäftseinblicke und den möglichen Interaktionsverlauf zwischen Ihnen und der betreffenden Person oder dem betreffenden Unternehmen.

Wenn Sie also wenig Zeit haben und die Dateneingabe nicht besonders ansprechend ist, ist Nimble möglicherweise genau das richtige Tool für Sie.

Und mit Plänen ab 19 US-Dollar pro Benutzer und Monat ist Nimble auch erschwinglich.

2. Zwangsversteigerung

Salesforce gilt seit langem als eine der beliebtesten und besten Apps für kleine Unternehmen.

Und das ist auch nicht nur ein Marketing-Trick: Das Schöne an Salesforce liegt in seiner Flexibilität.

Die KI-gesteuerte, cloudbasierte Plattform kann problemlos an die Anforderungen Ihres Unternehmens und einzelner Teams angepasst werden.

Obwohl Salesforce über viele beeindruckende Funktionen verfügt, von kompletten Marketing- und Vertriebslösungen bis hin zu verschiedenen KI-Automatisierungen und Integrationen, kann es einige Zeit dauern, bis Sie verstehen, was Ihr kleines Unternehmen tatsächlich benötigt.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie Ihre Salesforce-Funktionen ganz einfach skalieren können, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Die Pläne für kleine Unternehmen von Salesforce beginnen bei 25 US-Dollar pro Benutzer und Monat und Sie können es kostenlos testen, bevor Sie sich zu monatlichen Zahlungen verpflichten.

3. TeamWave

TeamWave ist eine ideale CRM-Lösung für Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern und einer wachsenden Personalabteilung.

TeamWave bietet nicht nur die Vorteile eines herkömmlichen CRM und erleichtert die Verwaltung von Vertrieb, Kunden und Marketingaktivitäten – das Tool hilft auch beim Projekt- und Teammanagement.

Es ist eine ideale Software für ein schnell wachsendes Kleinunternehmen, das so viele Prozesse wie möglich rationalisieren möchte.

Sie können TeamWave zwar kostenlos testen, die Pläne beginnen jedoch bei einem festen Preis von 39 $ pro Monat.

Und im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern beschränkt TeamWave weder die Anzahl der Benutzer noch die Funktionen – Sie zahlen nur für mehr Speicherplatz, wenn Ihr Unternehmen wächst.

4. HubSpot CRM

HubSpot ist eine weitere leistungsstarke CRM-App, die sowohl von Geschäftsinhabern als auch von Vertriebsprofis häufig empfohlen wird.

Im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern bietet HubSpot eine kostenlose Version seines CRM mit allen grundlegenden Funktionen, die Sie erwarten: von der Verkaufsakquise über die Lead-Erfassung bis hin zum Kundenservice.

Die kostenlose Version umfasst sogar Automatisierungen und E-Mail-Marketing-Tools. Wenn Sie also einen guten Eindruck davon bekommen möchten, wie es ist, CRM zu nutzen, ist HubSpot eine sichere Wahl.

Und für diejenigen, die mehr Analyse- und Berichtsoptionen wünschen, gibt es die Starter Growth Suite ab 50 $ pro Monat.

5 Büromanagement-Business-Apps 🏢

Egal, ob Sie E-Mails versenden, Rechnungen versenden oder Zeit für die berufliche Weiterentwicklung einplanen, wir schwören auf diese Business-Apps für das Büromanagement.

1. Blinkist

Haben Sie das Gefühl, immer im Rückstand zu sein, wenn es um die neuesten Podcasts und Sachbuchveröffentlichungen geht?

Das Team hinter Blinkist wollte unsere Sicht auf die berufliche Entwicklung ändern.

Daher bietet die Blinkist-App Podcasts und Hörbücher an, die alle etwa 15 Minuten lang sind.

Das bedeutet, dass es wirklich keine Entschuldigung dafür gibt, sich nicht die Zeit zu nehmen, den Überblick über das Geschehen in Ihrem Fachgebiet zu behalten.

Sie können die App eine Woche lang kostenlos testen, aber auch der Jahresplan sprengt mit 7,49 $ pro Monat nicht Ihr Budget.

2. Google Workspace

Google Workspace ist ein echter Konkurrent, wenn es um die besten All-Inclusive-Softwarepakete für Unternehmen geht.

Früher als G-Suite bekannt, umfasst Workspace alles von E-Mails bis hin zu Präsentationen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulationen, Videokonferenzen und Cloud-Speicher in Google Drive.

Die meisten Business-Apps des Pakets funktionieren im Browser, sodass Sie Ihre Arbeit erledigen können, solange Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen.

Lesen:  Der niederländische Chiphersteller NXP bestätigt einen Datenschutzverstoß und den Verlust von Kundendaten

Google Workspace bietet außerdem Unterstützung für mehrere Geräte, sodass Sie problemlos auf Dokumente auf Mobilgeräten zugreifen und diese bearbeiten können, ohne auf die Funktionalität verzichten zu müssen.

Die monatlichen Preise beginnen bei 6 US-Dollar pro Benutzer und Monat und gewähren Ihnen Zugriff auf alle Apps sowie zusätzlichen Speicherplatz und eine glänzende Firmen-E-Mail.

Sie können die persönlichen Google-Produkte (Gmail, Google Docs usw.) jedoch kostenlos testen, insbesondere wenn Sie noch als Ein-Personen-Unternehmen arbeiten.

3. CamScanner

Diese Business-App ist praktisch für Unternehmen, die unnötige Bürogeräte reduzieren und ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten möchten.

CamScanner macht Ihr mobiles Gerät zu einem tragbaren Dokumentenscanner: Sie benötigen lediglich ein Smartphone oder Tablet, eine Rechnung, ein Dokument oder eine Quittung zum Scannen und die mobile App.

Die App stellt sicher, dass alle Scans eine hohe Auflösung haben und in fast jeden erdenklichen Dateityp konvertiert werden können.

Und das Beste: Diese App passt das Dokument automatisch an, schneidet es zu und räumt es auf, sodass Sie einen echten Scan und kein schlampiges Bild erhalten.

Sie können entweder die kostenlose Version nutzen oder sich für ein Premium-Konto für 4,99 $ pro Monat entscheiden, um mehr Speicherplatz zu erhalten und Werbung und Wasserzeichen zu entfernen.

4. DocuSign

Sie benötigen diese Kleinunternehmens-App, wenn Sie Rechnungen versenden oder Verträge mit Freiberuflern oder anderen Geschäftspartnern abschließen.

DocuSign ist eine der besten benutzerfreundlichen Apps für elektronische Signaturen überhaupt.

Sie müssen lediglich die Rechnung oder den Vertrag in das System hochladen, die erforderlichen Felder erstellen und Ihre Unterschrift hinzufügen.

Die App sendet das Dokument dann zur erforderlichen Überprüfung an die andere Partei. Nach der Unterzeichnung erhalten beide Parteien eine Kopie.

Und das ist noch nicht alles: Sie können Dokumentvorlagen erstellen und DocuSign sogar in Ihr CRM integrieren, um den Prozess vollständig zu automatisieren.

Sie können die App kostenlos testen oder einen persönlichen Plan für 10 $ pro Monat erhalten, wenn Sie alleine arbeiten. Für kleine Teams beginnen die Preise bei 25 $ pro Monat und Benutzer.

5. Teamdeck

Teamdeck ist eine Ressourcenverwaltungs- und Planungs-App zur Unterstützung von Remote-Teams.

Das Tool ermöglicht es Teams, alles von ihren Stundenzetteln über ihre Verfügbarkeit bis hin zu ihrem Jahresurlaub an einem Ort zu verwalten.

Es hilft einem Geschäftsinhaber zu verstehen, welche Humanressourcen zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar sind, und zukünftige Projekte entsprechend zu planen.

Es eignet sich auch hervorragend für ein kleines Unternehmen, das ein benutzerfreundliches HR-Tool für die Urlaubsplanung sucht.

Anstatt sich auf statische Tabellenkalkulationen und hin- und hergehende E-Mails zu verlassen, können die Mitarbeiter Urlaub einfach in der App beantragen und planen.

Teamdeck ist für ein Team von 2 Personen kostenlos und kostet danach nur noch 3,99 $ pro Monat und Teammitglied.

Was sind die besten Apps für kleine Unternehmen für mich?

Dies hängt von den Bedürfnissen, der Größe und dem Bereich Ihres Unternehmens ab.

Ein Bauunternehmen benötigt eine andere Auswahl an Business-Apps und -Tools als ein kleines Team von Karriereberatern.

Im Allgemeinen möchten Sie jedoch sicherstellen, dass Sie für einige Zwecke eine Auswahl an Geschäftsanwendungen verwenden:

Buchhaltung und Finanzen

Für alle Unternehmen ist es wichtig, ihre finanziellen Verpflichtungen zu verstehen. Auf diese Weise ist es viel einfacher, den Überblick über Ihren Cashflow zu behalten und die allgemeine Gesundheit Ihres Unternehmens zu verstehen.

Im Allgemeinen benötigen die meisten Unternehmen jedoch eine Buchhaltungssoftware, die:

  • Verfolgt Geschäfts- und Mitarbeiterausgaben
  • Erstellt Rechnungen, Angebote und Quittungen
  • Erstellt Buchhaltungsberichte zur Unterstützung der Entscheidungsfindung

CRM

Es gibt nichts Schlimmeres, als eine E-Mail oder eine Chat-Nachricht zu verlegen und Ihrem Kunden am Ende einen unterdurchschnittlichen Service zu bieten.

Deshalb kann eine gute CRM-Lösung einem kleinen Unternehmen bei der Verwaltung von Bestellungen und der Kundenkommunikation helfen.

Meistens können Sie mit einem einfachen CRM beginnen, das:

  • Ist intuitiv und einfach zu bedienen
  • Unterstützt die Integration mit Ihrem E-Mail- und Buchhaltungsanbieter
  • Ermöglicht Ihnen, sowohl potenzielle als auch bestehende Kunden zu verfolgen

Projektmanagement

Selbst im besten Fall kann sich Projektmanagement wie eine entmutigende Aufgabe anfühlen.

Deshalb kann das Erlernen des Umgangs mit einer Projektmanagement-App nicht nur dabei helfen, Ihre Arbeit zu automatisieren, sondern auch das Gesamtbild im Auge zu behalten.

Achten Sie bei der Auswahl der richtigen Projektmanagement-App für Ihr Kleinunternehmen auf Folgendes:

  • Anzahl verschiedener Vorlagen für verschiedene Projekte verfügbar
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Ihrem Team
  • Automatisierungs- und Integrationsmöglichkeiten mit anderen Business-Apps

All-Inclusive-Software-Suite

Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen muss E-Mails versenden und Tabellenkalkulationen und Dokumente erstellen.

Und deshalb ist die Entscheidung für ein umfassendes Business-Softwarepaket wie Google Workspace ein Muss.

Zumindest bietet Ihnen ein gutes Softwarepaket:

  • Alle grundlegenden Text- und Zahlenverarbeitungswerkzeuge
  • Ein E-Mail-Dienst, vorzugsweise mit Ihrer eigenen Geschäftsdomäne
  • Cloud-Speicher

Kommunikation

Und nicht zuletzt möchten Sie eine effektive und effiziente Möglichkeit haben, sowohl mit Ihrem eigenen Team als auch mit Ihren Kunden zu kommunizieren.

Die meisten Unternehmen entscheiden sich für ein internes Nachrichtensystem wie Slack und nutzen Google Meet, Microsoft Teams oder Zoom sowohl für interne Videokonferenzen als auch für Kundenanrufe.

Im Großen und Ganzen soll Ihre Kommunikationssoftware:

  • Bieten Sie Instant Messaging in Echtzeit an, sowohl in Gruppen als auch privat
  • Unterstützen Sie Sprach- und Videoanrufe
  • Unterstützen Sie Dateifreigabe, Automatisierung und verschiedene Integrationen mit anderen Geschäftsanwendungen

Wix – der einfachste Weg, einen Online-Shop aufzubauen

Die besten Apps für kleine Unternehmen funktionieren gut zusammen

Wenn es um Software geht, ist es eine gute Faustregel, nach Apps zu suchen, die mit dem funktionieren, was Sie bereits verwenden.

Sie sollten immer darauf abzielen, Geschäftsanwendungen zu nutzen, um Ihre Arbeitsabläufe zu automatisieren, Geld zu sparen und Ihr Leben einfacher zu machen.

Egal wie auffällig eine Softwarelösung auch klingen mag, stellen Sie sicher, dass sie mit den Apps funktioniert, die Sie bereits verwenden.

Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie mehr für Unternehmenssoftware ausgeben und neue Praktiken und Prozesse entwickeln müssen.

Je besser Sie wissen, was Ihr Unternehmen braucht und in welche Richtung es wächst, desto fundiertere Entscheidungen können Sie treffen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen