Der ultimative Leitfaden zum Erhalten von Do-Follow-Forum-Backlinks

Erinnern Sie sich an Foren?

Sie erschien 1994 auf der Online-Bühne und wurde einer der Pioniere der Online-Konversation und ebnete den Weg für die Tweets und sozialen Online-Gruppen, die wir heute kennen und lieben.

Foren genießen heutzutage vielleicht nicht mehr so ​​viel Liebe und Aufmerksamkeit, aber sie bleiben ein sehr wertvolles Marketinginstrument.

Vor allem, wenn es um den Aufbau von Backlinks geht.

Aus diesem Grund:

Viele Online-Foren erlauben immer noch Do-Follow-Links, was sie zu einem hervorragenden Bereich für die Bewertung wertvoller, maßgeblicher Backlinks macht.

Der Trick besteht darin, zu wissen, wo man Do-Follow-Foren findet, und zu lernen, wie man sie für maximale Wirkung nutzt.

Und heute verrate ich Ihnen alles, was Sie wissen müssen Erhalten Sie ganz einfach relevante und leistungsstarke Do-Follow-Forum-Backlinks.

Lasst uns beginnen.

Was ist ein Forum?

Hier ist die erste Frage, die beantwortet werden muss:

Was meinen wir, wenn wir im Jahr 2018 „Forum“ sagen?

Um ehrlich zu sein, meinen wir so ziemlich das Gleiche wie 1994. Aber lassen Sie uns etwas näher darauf eingehen, um sicherzustellen, dass wir uns einig sind.

Ein Forum ist eine Online-Diskussionsseite:

  1. wo Menschen zusammenkommen, um zu reden,
  2. die sich (typischerweise) auf eine einzelne Branche oder Nische konzentriert, und
  3. Sie können über eine Forummitgliedschaft an der Diskussion teilnehmen.

Kriegerforum ist ein gutes Beispiel für ein Online-Forum, das sich auf die Internet-Marketing-Branche konzentriert:

Die 4 Haupttypen von Foren

Grundsätzlich gibt es heute vier verschiedene Versionen von Foren:

Auch Message Boards genannt. Dies sind die Standardforen, die „Threads“ und „Unterforen“ verwenden, um Diskussionen zu relativen Themen zu veranstalten. Reddit würde als moderne Version dieser Art von Forum angesehen werden.

Traditionelle Foren tun das auch nicht A) eine persönliche Einladung zur Mitgliedschaft benötigen bzw B) erfordern einen monatlichen Mitgliedsbeitrag. Diese Foren sind nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Eine Mischung aus dem traditionellen Forum, das es Mitgliedern ermöglicht, Fragen zu stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Website zu erhalten. Quora ist ein gutes Beispiel für eine Frage-und-Antwort-Site.

Öffentliche oder private Diskussionsgruppen auf Social-Media-Seiten wie Facebook, die sich typischerweise um ein gemeinsames Interesse drehen (z. B. Elternschaft, Diät, Mode usw.).

Die Arbeitsdefinition von „Forum“ zum Sammeln von Forum-Backlinks

Wie Sie gleich sehen werden, sind nicht alle Foren gleich, wenn es um Backlinks geht.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen eine Arbeitsdefinition von „Forum“ geben, die Sie als Referenzpunkt für den Rest dieses Artikels verwenden können:

Jeder Forumtyp, der Ihnen die Möglichkeit bietet, einen Follow-Backlink zu Ihrer Website zu erhalten.

Bevor wir fortfahren, sollten wir zwei wichtige Anmerkungen zu dieser Definition machen:

1. Bei den meisten Foren, die dieser Definition zustimmen, handelt es sich um traditionelle öffentliche und private Foren. Q&A-Sites bieten normalerweise keine Follow-Backlinks.

2. Diese Definition schließt eine erhebliche Anzahl beliebter Foren aus. Viele (nicht alle) beliebte Foren bieten keine Tracking-Links. Kein Problem. Es bedeutet nur, dass wir etwas suchen müssen, um Tracking-Foren zu finden (und ich werde Ihnen gleich zeigen, wie das geht).

Sind Foren immer noch eine praktikable Möglichkeit, Backlinks zu verdienen?

Einfach gesagt: Ja! Wirklich schlecht.

Für den Anfang sind Websites wie SitePoint.com (eine Forum mit Follow-Links) verfügen über eine Menge Autorität, die dazu beitragen kann, die Autorität Ihrer eigenen Website zu stärken:

Doch neben der Bereitstellung hochwertiger Backlinks bietet Ihnen die aktive Teilnahme an Foren zwei weitere SEO-Vorteile:

1. Foren helfen Ihnen, gezielten Traffic auf Ihre Website zu lenken.

Foren bieten Ihnen direkten Zugang zu Hunderten (sogar Tausenden) Mitgliedern, die zu Ihrer Zielgruppe gehören. Das bedeutet, dass Sie das Potenzial haben, diese Mitglieder davon zu überzeugen, Ihre Website zu besuchen.

2. In Foren können Sie Beziehungen zu Influencern in Ihrer Branche aufbauen.

Sie ermöglichen es Ihnen, mit anderen wichtigen Einflussfaktoren zu interagieren und Beziehungen aufzubauen, die Ihnen beim Aufbau Ihres Unternehmens weiter helfen können.

Aber nicht alle Foren sind gleich.

Darum geht es…

Möglicherweise gibt es mehrere Foren, denen Sie beitreten können, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass sie für Ihr Unternehmen wertvoll sind. Einige Foren bieten wenig Wert, weil:

  • Sie sind inaktiv. Das bedeutet, dass das Forum noch existiert, aber nicht aktiv daran teilgenommen oder verwaltet wird.
  • Ihren Links kann nicht gefolgt werden. Das bedeutet, dass Sie keinen „Linkjuice“ von Links erhalten, die auf Ihre Website verweisen.
  • Sie sind nicht branchen- oder nischenspezifisch. Das bedeutet, dass das Forum nichts mit Ihrer Branche oder Nische zu tun hat.
Lesen:  Wie kann das Problem der Mausverzögerung in Windows 10 behoben werden?

Was macht ein Forum für SEO wertvoll?

Damit ein Forum für Ihre SEO-Bemühungen als wertvoll angesehen wird, muss es:

  • Fördern Sie eine aktive und lebendige Gemeinschaft
  • Erlauben Sie Do-Follow-Links, die Ihrer Website wertvollen Linkjuice verleihen
  • Seien Sie mit der Branche oder Nische Ihrer Website verbunden

Ganz einfach, oder?

Sehen wir uns nun an, wie Sie relevante, aktive Foren finden, die Do-Follow-Forum-Backlinks anbieten.

1. Finden Sie branchenbezogene Foren, in denen Sie Beiträge veröffentlichen können

Wie wir im vorherigen Abschnitt festgestellt haben, ist es wichtig, in welchen Foren Sie Beiträge veröffentlichen.

Das Posten von Nachrichten in aktiven Foren ist ziemlich einfach. Wenn es in einem Forum beispielsweise seit 2016 keinen neuen Beitrag mehr gab, ist es nicht aktiv.

Ich zeige Ihnen gleich, wie Sie herausfinden, ob Foren Follow-Links anbieten.

Aber jetzt reden wir über branchenspezifische Foren.

Die Wahrheit ist, dass es Zeitverschwendung ist, in Foren zu posten, die nichts mit Ihrer Nische zu tun haben …

… sogar als Sie bieten Do-Follow-Backlink-Funktionen.

Dank an Googles Fokus auf Relevanzwird Google Backlinks zu nicht verwandten Websites nur sehr wenig (wenn überhaupt) „Linkjuice“ geben.

Aus diesem Grund empfehle ich, sich nur auf Foren zu konzentrieren, die mit Ihrer Branche zu tun haben.

Was genau macht ein Forum „branchenbezogen“?

Es gibt zwei Hauptkriterien für die Definition von Branchenforen:

1. Ein Forum, das sich ausschließlich auf Ihre Branche konzentriert.

Wenn Sie beispielsweise ein Webdesign-Unternehmen haben, konzentriert sich das Forum auf Webdesign.

2. Ein Forum mit einem Unterforum, das sich auf Ihre Branche konzentriert.

In Anlehnung an das Webdesign-Beispiel wäre dies ein Grafikdesign-Forum, das ein Webdesign-Unterforum enthält.

Wie finden Sie also branchenbezogene Foren?

Verwenden Sie Google-Suchzeichenfolgen

Google-Suchzeichenfolgen sind bei weitem die beste Methode. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Suche gezielter zu gestalten und verborgene Schätze zu entdecken.

Hier sind vier der effektivsten Suchbegriffe:

Stichwort + Forum

Stichwort + Diskussionsforum

Schlüsselwort inurl:/forums

Stichwort „powered by vbulletin“

Diese vier Suchbegriffe (und ihre Variationen) sollten eine schöne Auswahl potenzieller Foren mit Do-Follow-Backlinks ergeben.

Wenn Sie jedoch noch tiefer gehen möchten, können Sie in Google jederzeit Ihre eigene Kombination von Suchoperatoren erstellen, um Ihre Suche weiter anzupassen.

Hier ist eine ausführliche Liste der Google-Suchoperatoren um Ihnen bei der Orientierung zu helfen.

2. Stellen Sie fest, ob Foren Follow-Links anbieten

Jetzt haben Sie eine Liste branchenbezogener Foren mit echtem Potenzial.

Der nächste Schritt besteht darin, herauszufinden, ob diese Foren Do-Follow-Backlinks anbieten. Denn wenn nicht, sind sie Ihre Zeit nicht wert.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu überprüfen:

„Inspizieren“ Sie einen Link.

Wenn du benutzt Google Chromekönnen Sie herausfinden, ob Sie den Links zum Forum folgen, indem Sie die Funktion „Inspizieren“ des Browsers nutzen. So funktioniert es:

ErsteBesuchen Sie das entsprechende Forum und suchen Sie nach einem Beitrag mit Links:

AlsBewegen Sie den Mauszeiger über einen Link, den Sie überprüfen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Inspizieren“ aus dem Dropdown-Menü …

…und Ihnen wird die URL für den Link angezeigt, zusammen mit dem gesamten HTML-Markup, das für die Verwendung dieser Methode von entscheidender Bedeutung ist.

Wenn der Link nofollow ist, wird er ihn enthalten rel = „nofollow“ im HTML-Format…

…und wenn es Follow-Follow ist, dann wird es nicht angezeigt rel=”nofollow.”

Verwenden Sie ein Browser-Plugin

Sie können auch Google Chrome verwenden und eine Browsererweiterung installieren, die folgende Links hervorhebt. Die von mir empfohlene Erweiterung ist Automatic Backlink Checker.

So verwenden Sie es:

ErsteGehen Sie zur Google Chrome-Erweiterungsseite und Installieren Sie den automatischen Backlink-Checker (Es ist frei):

Nächster, gehen Sie zu dem Forum, das Sie überprüfen möchten. Es sieht aus wie das:

Der automatische Backlink-Checker hebt alle Links auf einer bestimmten Webseite mit zwei verschiedenen Farben hervor. Eine Farbe steht für No-Follow-Links. Die andere Farbe steht für Follow-Links.

Im obigen Beispiel steht beispielsweise Blau für „Do-Follow“ und Rot für „No-Follow“.

Ich bevorzuge diese Methode gegenüber der Verwendung der Funktion „Inspizieren“, da sie schnell und einfach ist. Aber verwenden Sie das, womit Sie sich am wohlsten fühlen. Beides ist keine schlechte Wahl.

3. Verdienen Sie Do-Follow-Forum-Backlinks

Nachdem Sie nun einige Foren gefunden haben, denen Sie beitreten können, ist es an der Zeit, wertvolle Backlinks zu verdienen!

Es gibt drei Möglichkeiten, Do-Follow-Forum-Backlinks zu verdienen:

1. Forum-Profilseite

Dies ist Ihre Profilseite, die generiert wird, nachdem Sie einem Forum beigetreten sind. Fast alle Foren haben eine Seite wie diese und Sie können die URL Ihrer Website in einen bestimmten Abschnitt eingeben:

Lesen:  Was bewirken Kortikosteroide und wann werden sie benötigt?

2. Unterschrift des Forums

Dies ist der Bereich unter einem Forumsbeitrag, in dem Ihre persönliche „Signatur“ angezeigt wird. In einigen Foren können Sie in diesem Abschnitt einen Link zu Ihrer Website einfügen.

3. Links im Beitrag

Hierbei handelt es sich um Links, die in den einzelnen Forenbeiträgen enthalten sind. Diese Links können die vollständige URL oder Ankertext sein.

Überprüfen Sie alle drei Bereiche bei jedem Forum, dem Sie beitreten.

(Anmerkung: Ich persönlich empfehle hierfür die Verwendung des Automatic Backlink Checker.)

Nicht alle dieser Optionen stehen Ihnen in jedem Forum zur Verfügung. Auch nicht alle erlauben Do-Follow-Links.

Nutzen Sie jedoch jede Gelegenheit, die sich Ihnen bietet. Wenn ein Forum alle drei zulässt, verwenden Sie sie. Wenn nur zwei erlaubt sind, verwenden Sie sie.

4. Entwickeln Sie Ihre fortlaufende Strategie für Forumsbeiträge

Sobald Sie herausgefunden haben, wo Sie die Follow-Links platzieren können, besteht der nächste Schritt darin, eine Strategie für die Veröffentlichung in Ihrem Forum zu entwickeln.

Aber bevor wir darauf eingehen, ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass jedes Forum, dem Sie beitreten, seine eigenen spezifischen Regeln und Richtlinien hat, die Sie befolgen müssen. Allerdings gibt es universelle Regeln, die für praktisch jedes Forum gelten, dem Sie beitreten.

Hier sind fünf der wichtigsten Regeln, die Sie befolgen sollten:

1. Lesen Sie die Regeln und Richtlinien des Forums.

Stets, stets Bitte lesen Sie die Forumregeln und -richtlinien, bevor Sie Ihre erste Nachricht veröffentlichen. Diese Regeln stellen sicher, dass Sie nicht gesperrt und Ihr Profil gelöscht werden (wodurch alle wertvollen Backlinks, die Sie verdient haben, entfernt werden).

2. Seien Sie allen Mitgliedern gegenüber respektvoll.

Dazu gehören andere Mitglieder wie Sie sowie die Forumsmoderatoren. Es ist in Ordnung, eine Meinungsverschiedenheit zu haben und Ihre Meinung zu äußern. Es ist niemals in Ordnung, abfällige und hetzerische Sprache zu verwenden.

3. Seien Sie hilfsbereit und tragen Sie bei.

Denken Sie daran, dass Ihr Ziel nicht nur darin besteht, Backlinks aufzubauen, sondern auch den Traffic zu steigern und wertvolle Verbindungen herzustellen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, anderen Mitgliedern hilfreiche Ratschläge zu geben.

4. Bewerben Sie sich nicht schamlos.

Offensichtliche Werbung in Foren ist eine gute Möglichkeit, schnell gesperrt zu werden. Es gibt bestimmte Foren, die Werbung in irgendeiner Form zulassen. Aber auch dann müssen Sie vorsichtig sein und sparsam vorgehen. Werben Sie für sich selbst, indem Sie anderen Mitgliedern einen Mehrwert bieten.

5. Bleiben Sie beim Thema.

Mit anderen Worten, kapern Sie Threads nicht, indem Sie irrelevante Inhalte veröffentlichen. Wenn Sie nicht zur aktuellen Konversation beitragen können, aber etwas mitzuteilen haben, beginnen Sie am besten ein neues Thema und starten Sie Ihre eigene Konversation.

Dies sind die Kernprobleme, die Forum-Moderatoren ihren Mitgliedern verbieten können. Befolgen Sie diese Regeln und Sie werden goldrichtig sein.

Aber wenn Sie sichergehen wollen, dass Sie niemandem auf die Füße treten, Hier ist eine tolle Anleitung mit einigen zusätzlichen Etikette-Tipps, die Sie befolgen sollten.

Warum Sie eine Strategie für Forumsbeiträge benötigen

Sobald Sie die Regeln gelesen und dem Forum beigetreten sind, besteht der nächste Schritt darin, Ihre eigene Strategie für Beiträge im Forum zu entwickeln.

Warum brauchen Sie eine Posting-Strategie?

Denn eine Forum-Posting-Strategie hilft Ihnen auf drei wichtige Arten:

1. Es schützt Sie vor einem Verbot indem wir Sie davon abhalten, Straftaten zu begehen.

2. Es maximiert Ihre Effektivität im Forum indem wir Ihnen einen bewährten Spielplan geben, dem Sie folgen können.

3. Es spart Ihnen Zeit und wertvolle Ressourcen Dadurch entfällt die Notwendigkeit, bei der Interaktion mit dem Forum darüber nachzudenken, wie man einen Beitrag zum Forum leisten kann.

Eine universelle Forum-Posting-Strategie, die wertvolle Foren-Backlinks liefert

Wenn es darum geht, eine Posting-Strategie für Ihr Forum zu entwickeln, müssen Sie das Rad nicht neu erfinden.

Die Strategie, die ich Ihnen gleich vorstellen werde, hat sich bei unzähligen Vermarktern in verschiedenen Nischen bewährt. Es ist einfach, smart und vor allem effektiv.

So funktioniert es:

1. Finden Sie Unternischen und Forenbeiträge, die sich auf Ihr Fachgebiet konzentrieren.

Wenn Sie sich beispielsweise besonders gut mit E-Mail-Marketing auskennen, durchsuchen Sie das Warrior-Forum nach Beiträgen im Unterforum „E-Mail-Marketing“:

Suchen Sie dann nach Beiträgen, mit denen Sie sehr vertraut sind: Beiträge, die sich auf Themen konzentrieren, zu denen Sie Ihrer Meinung nach wertvolle Ratschläge geben können.

Dies bewirkt drei Dinge:

1. Etablieren Sie sich als Autorität, sowohl zu diesem spezifischen Thema als auch in der Nische insgesamt.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie einen echten Mehrwert schaffen und bei jedem Beitrag, den Sie verfassen, hilfreich sind.

3. Steigert Ihren Ruf im Forum (sowohl bei Mitgliedern als auch bei Moderatoren).

Nehmen wir an, ich bin Experte für Massen-E-Mail-Kampagnen. In diesem Fall wäre dieser Beitrag definitiv einer, den ich kommentieren möchte:

2. Finden Sie die neuesten Themen zur Beantwortung.

Neuere Themen erhalten mehr erste Ansichten und Benutzerinteraktionen, was zu einer größeren Bekanntheit führt. Und mehr Sichtbarkeit führt über Ihre Follow-Backlinks zu mehr Traffic auf Ihrer Website.

Lesen:  Vorteile der Implementierung von Indoor Mapping für Ihr Unternehmen

Ziel ist es, Ihre Antwort möglichst weit oben auf der ersten Seite zu platzieren.

Jetzt können Sie die neuesten und relevantesten Beiträge auf verschiedene Arten finden:

ErsteSie können sich täglich im Forum anmelden und in den entsprechenden Unterforen nach neuen Nachrichten suchen.

Um zum Beispiel auf das E-Mail-Marketing-Beispiel oben zurückzukommen: Schauen Sie regelmäßig im E-Mail-Marketing-Unterforum nach neuen Nachrichten.

ZweiteSie können Benachrichtigungen einrichten, die Sie automatisch über neue Nachrichten informieren.

Einige Foren bieten diese Warnfunktion auf ihrer Plattform an. Wenn Sie jedoch auf Foren stoßen, die diese Funktionalität nicht bieten, empfehle ich sie Richten Sie Benachrichtigungen mit Google Alerts ein für bestimmte Schlüsselwörter und Unterforen.

So würde das E-Mail-Marketing-Unterforum des Warrior Forums aussehen:

3. Geben Sie auf jeden Beitrag eine prägnante und ausführliche Antwort.

Ziel ist es, mit möglichst wenigen Worten so viel Wert wie möglich zu schaffen. Beschränken Sie jedoch nicht die Anzahl der Wörter auf Kosten einer guten Beratung.

Es ist auch eine gute Idee, Folgendes in Ihre Antworten aufzunehmen:

  • Bleiben Sie im Gesprächston
  • Fügen Sie nach Möglichkeit Beispiele, Daten und Statistiken hinzu
  • Wenn erlaubt, verlinken Sie auf wertvolle Ressourcen (außer Ihren eigenen)
  • Verwenden Sie bei Bedarf Aufzählungspunkte
  • Formatieren Sie Ihre Antwort so, als würden Sie einen Blogbeitrag schreiben

Beeindrucken Sie Ihre Leser mit Ihren Kommentaren und Sie werden Follower gewinnen und, was noch wichtiger ist, die Moderatoren auf Ihre Seite ziehen (was immer eine gute Sache ist).

Das ist alles dazu. Es braucht nicht viel und es ist keine Raketenwissenschaft. Bieten Sie letztendlich so viel Wert wie möglich, und Sie werden die Früchte ernten.

Weitere wichtige Punkte, die Sie beim Posten beachten sollten

1. Spammen Sie keine Einzeiler.

Mit anderen Worten: Antworten Sie nicht auf Nachrichten mit „Toller Beitrag!“ und derartige. Das ist eine gute Möglichkeit, gemeldet und möglicherweise gesperrt zu werden.

2. Spammen Sie keine Links zu Ihrer Website.

Wenn Sie in einer Nachricht einen Link zu einer irrelevanten Seite Ihrer Website einfügen, werden von den Moderatoren alle möglichen Spam-Flaggen gesetzt. Fügen Sie außerdem in jede Antwort, die Sie posten, einen Link ein (auch wenn dies der Fall ist). Ist relevant). Beides führt dazu, dass du gesperrt und dein Profil gelöscht wird.

3. Sie müssen nicht jeden Tag posten.

Wenn Sie einen Mehrwert schaffen wollen und können, dann tun Sie dies unbedingt. Aber es ist keine Voraussetzung. Einmal pro Woche zu posten ist mehr als genug, um wertvolle Do-Follow-Forum-Backlinks zu erhalten.

Zusätzliche Vorteile, wenn Sie in Foren aktiv sind

Es erscheint mir nur passend, dass ich diesen Artikel mit einem Abschnitt beende, in dem neben dem Verdienen von Foren-Backlinks einige weitere wichtige Vorteile der Aktivität in Foren hervorgehoben werden.

Erinnern:

Forumsmitglieder sind exklusive Mitglieder Ihrer Zielgruppe und diskutieren täglich Themen, die einen direkten Bezug zu Ihrer Branche und Nische haben.

In diesem Sinne…

Hier sind fünf weitere wichtige Vorteile des Postens in Foren:

1. Markenidentität aufbauen.

Foren machen es relativ einfach, Markenbekanntheit aufzubauen. Sie gewinnen eine Markenbekanntheit für sich und Ihr Unternehmen bei Hunderten, möglicherweise Tausenden potenziellen Kunden. Das ist ein großes Problem.

2. Gewinnen Sie mehr Autorität in Ihrer Nische.

Verdienen Sie sich den Respekt Ihrer Forumskollegen und Sie werden bald als vertrauenswürdige Autorität angesehen. Fragen Sie einfach die unzähligen Experten, die Fragen auf Quora erfolgreich beantwortet haben.

3. Bauen Sie wertvolle Beziehungen auf.

Jedes Mitglied in einem Forum ist eine potenzielle Verbindung, die Ihr Unternehmen zu neuen Höhen führen kann. Finde Freunde, baue Beziehungen auf und werde ein aktives Mitglied der Community.

4. Entdecken Sie, was Ihrer Zielgruppe wichtig ist.

Foren repräsentieren oft den Herzschlag Ihrer Branche. Dadurch erhalten Sie ganz einfach einen Einblick in die Trends und was für die Menschen, die Ihren Kundenstamm repräsentieren, am wertvollsten ist.

5. Finden Sie neue Content-Ideen.

Jeden Tag werden in Foren neue Fragen und neue Ideen diskutiert. Nutzen Sie dies und entwickeln Sie daraus innovative und frische Content-Ideen für Ihre eigene Seite.

Jetzt bist du dran

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Ihnen Folgendes gezeigt:

  • Der immense Wert des Postens in Foren im Jahr 2018 und
  • So verdienen Sie relativ einfach Do-Follow-Forum-Backlinks

Jetzt möchte ich, dass Sie Folgendes tun (in der Reihenfolge):

1. Suchen Sie ein branchenbezogenes Forum, dem Sie beitreten können und das Follow-Links bietet

2. Melden Sie sich im Forum an und finden Sie heraus, wo Sie Ihre Links hinzufügen können

3. Lesen Sie die Forenregeln und Beitragsrichtlinien

4. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens einmal pro Woche Beiträge zu Themen veröffentlichen, in denen Sie ein Experte sind

Ich verspreche Ihnen, wenn Sie diese vier Schritte befolgen, werden Sie von den positiven Auswirkungen beeindruckt sein, die sie sowohl auf Ihr Unternehmen als auch auf Ihre persönliche Marke haben wird.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen