Die 3 besten Möglichkeiten, den Inkognito-Modus auf Android zu deaktivieren

Wenn Sie beim Surfen im Internet auf Ihrem Android-Telefon unbedingt Ihre Spuren verwischen möchten, öffnen Sie einen Inkognito-Tab.

Sobald Sie eines öffnen, werden nicht alle Cookies, Ihr Browserverlauf, Ihre Website-Daten und sogar die eingegebenen Informationen auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert.

Auch wenn es praktisch ist, inkognito zu bleiben, kann es manchmal mühsam sein, vor allem, wenn Sie zu einer von Ihnen geöffneten Website zurückkehren müssen. Inkognito zu bleiben kann auch eine schlechte Entscheidung sein, wenn Sie Kinder haben, deren Browserverläufe Sie im Auge behalten müssen.

Ist es unabhängig von Ihrem Grund möglich, den Inkognito-Modus auf Android zu deaktivieren?

Inhaltsverzeichnis

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android

Derzeit gibt es keine native Methode zum Deaktivieren des Inkognitomodus auf einem Android-Gerät. Stattdessen können Drittanbieter-Apps wie „Incoquito“ und „Incognito Away“ aus dem „Play Store“ verwendet werden, um den Inkognito-Modus auf Android zu deaktivieren. Weitere Optionen sind die Installation von „Google Family Link“ und die Rückkehr zu einem normalen Webbrowser in Chrome.

Deaktivieren des Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Drittanbieter-Apps

Da Sie den Inkognito-Modus beim Surfen auf Ihrem Android-Gerät nicht deaktivieren können, benötigen Sie die Hilfe von Drittanbieter-Apps.

Obwohl es viele gibt, sind „Incoquito“ und „Incognito Away“ die häufigsten (und bekanntesten).

Sie sind zwar praktisch in der Anwendung, haben aber ihren Preis. Sie müssen für die genannten Apps bezahlen, bevor Sie sie erfolgreich auf Ihrem Telefon installieren können.

Wenn Sie jedoch neugierig sind, wie Sie diese Apps finden können, tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das App-Symbol „Play Store“. Geben Sie dann in der Suchleiste „Incoquito“ oder „Incognito Away“ ein.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Drittanbieter-Apps Schritt 1

Sobald Sie eine dieser Apps in den Suchergebnissen gefunden haben, tippen Sie auf den Namen. Dann finden Sie die grüne Schaltfläche „Installieren“.

Da es sich bei beiden Apps jedoch um kostenpflichtige Apps handelt, wird auf der grünen Schaltfläche nicht „Installieren“ angezeigt. Stattdessen wird der Preis der App angezeigt.

Wenn Sie bereit sind, für diese Apps zu zahlen, tippen Sie einfach auf die grüne Schaltfläche und fahren Sie mit der Autorisierung der Zahlung fort. Öffnen Sie dann nach der Installation die Apps und erteilen Sie ihnen die erforderlichen Berechtigungen.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Drittanbieter-Apps Schritt 2So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Drittanbieter-Apps Schritt 2

Aktivieren Sie die von Ihnen installierten Apps, indem Sie auf die entsprechenden Schalter drücken, bis die Meldung „Privates Surfen deaktiviert“ angezeigt wird.

Da Sie das Inkognito-Browsing deaktivieren möchten, suchen Sie den Modus „Verhindern“ und aktivieren Sie ihn, damit alle Inkognito-Tabs blockiert werden.

Fahren Sie anschließend einfach mit dem Öffnen von Google Chrome auf Ihrem Android-Telefon fort. Wenn Sie versuchen, einen Inkognito-Tab zu öffnen, wird er im Modus „Verhindern“ automatisch geschlossen.


WordMeWordMe

Deaktivieren des Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link

Diese zweite Methode zum Deaktivieren des Inkognito-Browsings auf Android eignet sich hervorragend für Familien mit Kindern.

Sie müssen jedoch „Google Family Link“ sowohl auf Ihrem Telefon als auch auf dem Android-Gerät installieren, das Ihr Kind verwendet.

Lesen:  Top 26 der besten SocialAnime-Alternativen zum kostenlosen Ansehen von Animes

Wenn Sie sich für die Verwendung von „Google Family Link“ entschieden haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Tippen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Telefons auf die App „Play Store“, um sie zu starten.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link, Schritt 1. So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link, Schritt 1So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link, Schritt 1. So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link, Schritt 1

Schritt 2: Sobald Sie sich im „Play Store“ befinden, drücken Sie auf die Suchleiste und geben Sie „Family Link“ ein.

Schritt 3: Tippen Sie in den Suchergebnissen auf die Option „Google Family Link“, um sie zu öffnen.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 3So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 3

Klicken Sie dann auf die grüne Schaltfläche „Installieren“, um den Downloadvorgang zu starten.

Schritt 4: Tippen Sie nach dem erfolgreichen Download der „Google Family Link“-App auf „Öffnen“.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 4So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 4

Sie werden automatisch zur Startseite der besagten App weitergeleitet.

Schritt 5: Tippen Sie mehrmals auf die Schaltfläche „v“, bevor Sie auf die Schaltfläche „Erste Schritte“ klicken.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 5So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 5

Von dort aus werden Sie gefragt, wer das Telefon verwenden wird, auf dem Sie die App installiert haben. Da Sie der Elternteil sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Eltern“.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 5So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 5

Schritt 6: Anschließend werden Sie auf der nächsten Seite aufgefordert, das Telefon Ihres Kindes in der Nähe zu haben. Tippen Sie nach dem Sichern auf „Fertig“, um fortzufahren.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 6So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 6

Schritt 7: Wenn Sie bereit sind, als Familienmanager zu kandidieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ich bin bereit“.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 7So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 7


WordMeWordMe

Wenn Sie möchten, dass Ihr Partner stattdessen der Familienmanager ist, tippen Sie auf „Konto wechseln“.

Schritt 8: Warten Sie einige Sekunden, bis „Google Family Link“ Sie zur nächsten Seite weiterleitet.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 8So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 8

Anschließend werden Sie gefragt, ob Ihr Kind über ein Google-Konto verfügt. Wenn er oder sie eines hat, tippen Sie auf „Ja“ und fahren Sie mit den nächsten Schritten fort, die auf der folgenden Seite aufgeführt sind.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 8So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 8

Klicken Sie dann auf „Fertig“, nachdem Sie die Einstellungen auf dem Telefon Ihres Kindes angepasst haben.

Schritt 9: Wenn Ihr Kind noch kein Google-Konto hat, klicken Sie auf „Nein“ und tippen Sie auf „Weiter“, nachdem Sie die nächsten Schritte im Prozess gelesen haben.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9

Erstellen Sie dann das Google-Konto Ihres Kindes, indem Sie auf „Weiter“ klicken und seinen Vor- und Nachnamen in die dafür vorgesehenen Felder eingeben.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9

Tippen Sie anschließend auf „Weiter“, um mit der Erstellung eines Google-Kontos für Ihr Kind fortzufahren. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie den nächsten Anweisungen folgen.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android mithilfe von Google Family Link Schritt 9

Dann lassen Sie „Family Link“ seine Arbeit machen. Da Sie das Telefon Ihres Kindes als Kinderkonto registriert haben, deaktiviert „Family Link“ automatisch den Inkognito-Modus in Chrome.

Lesen:  Die 9 besten Laserdrucker des Jahres 2023

Deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren

Wenn Sie lieber keine neuen Apps auf Ihrem Telefon installieren möchten, können Sie am besten wieder normale Webbrowser auf Ihrem Android-Gerät verwenden.

Hier sind die Schritte, die Sie beachten sollten, wenn Sie an dieser Option interessiert sind:

Schritt 1: Tippen Sie auf dem Startbildschirm des Telefons auf das Browser-App-Symbol „Chrome“, um es zu starten.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 1So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 1

Schritt 2: Um von der Seite „Sie sind inkognito gegangen“ zum Surfen in einem normalen Browser zurückzukehren, drücken Sie die Tabulatortaste in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 2So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 2

Schritt 3: Um die Registerkarte „Inkognito“ zu schließen, drücken Sie einfach „X“ oben rechts auf der Registerkarte.

So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 3So deaktivieren Sie den Inkognito-Modus auf Android, indem Sie zur Verwendung normaler Webbrowser zurückkehren, Schritt 3

Zunächst sehen Sie dann eine Vorschau der Tabs, die Sie in Chrome geöffnet haben. Auf der linken Seite sehen Sie die regulären Registerkarten, die Sie geöffnet haben, und auf der rechten Seite die Registerkarte „Inkognito“.

Nach dem Drücken von „X“ wird die Registerkarte „Inkognito“ automatisch geschlossen und Sie kehren zu den regulären Webbrowsern zurück, die Sie zuvor geöffnet haben.

Obwohl Sie den Inkognito-Modus technisch gesehen nicht deaktivieren, können Sie zumindest nicht zum privaten Surfen zurückkehren, es sei denn, Sie entscheiden sich dafür.

Nun, da Sie diese drei Optionen zum Deaktivieren des Inkognito-Modus auf Android kennen, welcher dieser drei werden Sie folgen?

Häufig gestellte Fragen zum Deaktivieren des Inkognito-Modus auf Android

Was passiert, wenn Sie beim Surfen auf einem Android-Gerät in den Inkognitomodus wechseln?

Inkognito, auch privates Surfen genannt, bedeutet, dass Sie nicht möchten, dass Ihre Identität beim Surfen preisgegeben wird. Ihr Surfverhalten und Ihre IP-Adresse sind jedoch weiterhin sichtbar. Daher können Sie im Inkognito-Modus auf Ihrem Gerät surfen, ohne dass Ihre Familie und Freunde Ihre Online-Aktivitäten erfahren.

Kann jemand meine Aktivitäten weiterhin sehen, während ich im Inkognito-Modus auf Android surfe?

Im Inkognito-Modus werden keine Spuren Ihres Surfens oder Cookies auf Ihrem Android-Gerät gespeichert. Die von Ihnen besuchten Websites, der ISP, die verwendeten Suchmaschinen und Drittunternehmen können Ihr Surfverhalten jedoch weiterhin verfolgen.

Gibt es kostenlose Apps von Drittanbietern, die ich herunterladen kann, um den Inkognito-Modus auf Android zu deaktivieren?

Leider handelt es sich bei den Drittanbieter-Apps, mit denen Sie den Inkognito-Modus auf einem Android-Gerät deaktivieren können, um kostenpflichtige Apps. Sie können jedoch die „Family Link“-App von Google verwenden, um den Inkognito-Modus auf den Android-Geräten Ihrer Kinder kostenlos zu deaktivieren.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen