Keyword-Recherche 101: Alles, was Sie wissen müssen

Die Keyword-Recherche ist ein entscheidender Bestandteil jeder SEO-Strategie. Wenn Sie es richtig machen, werden Sie große Mengen an relevantem Traffic auf Ihre Website bringen. In diesem Artikel schauen wir uns an, was Schlüsselwörter sind und warum Sie sie recherchieren müssen.

Schlüsselwörter sind im Wesentlichen die Brücke zwischen einer Website und einer Suchmaschine. Sie helfen einer Suchmaschine dabei, zu erkennen, worum es auf Ihrer Website geht und wie relevant sie ist, wenn der Benutzer nach einem bestimmten Begriff oder einer bestimmten Phrase sucht. Eine Suchmaschine führt eine Datenbank mit Websites, die sie unter den entsprechenden Tags/Themen abgelegt hat, um schnelle Ergebnisse liefern zu können. Sie können Ihre Chancen, in den SERPs zu erscheinen, deutlich erhöhen, indem Sie Ihre Website für die richtigen Schlüsselwörter optimieren. Allerdings … Es gibt Hunderte von Optionen, wenn es um Schlüsselwörter geht. Woher wissen Sie also, für welche Sie optimieren sollten? Stichwortforschung. Als allgemeine Faustregel gilt, nach Schlüsselwörtern zu suchen, die ein hohes Suchvolumen haben (was bedeutet, dass Ihre Website mehr Chancen in den SERPs hat), aber auf der geringeren Konkurrenzskala liegen (was bedeutet, dass Sie nicht mit mehreren großen Unternehmen um ein Stück konkurrieren müssen). der Kuchen). Wir werden uns etwas später im Artikel ansehen, wie Sie dies tun können. Werfen wir zunächst einen Blick darauf, was wir unter Keyword-Optimierung verstehen …

Tipps zur Keyword-Optimierung

Wenn Sie jetzt an die Keyword-Optimierung denken, könnten Sie versucht sein, das von Ihnen gewählte Keyword so oft wie möglich in Ihren Inhalt zu integrieren. Das mag vor ein paar Jahren noch funktioniert haben, aber heute ist Keyword-Stuffing ein absolutes Tabu! Wenn Sie Ihr Keyword hinzufügen, muss es so natürlich wie möglich sein. Es gibt jedoch einige Orte, an denen Sie sicherstellen möchten, dass dies geschieht. Die drei wichtigsten Orte zur Optimierung sind:

  • Am Anfang Ihres Title-Tags;
  • Ihre Meta-Beschreibung;
  • Die ersten 50 bis 100 Wörter in Ihrem Inhalt.
Lesen:  So aktualisieren Sie WordPress sicher

Und es gibt noch einige andere Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Keywords, die Ihnen beim Ranking Ihrer Website helfen:

  • Ihre Bild-Alt-Tags (vorzugsweise das erste Bild auf der Seite);
  • In der URL der Seite;
  • In mindestens einer Ihrer Unterüberschriften;
  • 2-3 Mal (oder öfter, je nach Wortanzahl) im gesamten Inhalt.

Wie Sie sehen, können Sie viel tun, um ein Keyword vollständig zu optimieren und gleichzeitig Ihren Inhalt natürlich zu halten.

Arten von Schlüsselwörtern

Die Arten von Keywords, die Sie auf Ihrer Website verwenden, bestimmen, ob Sie Besucher anlocken, die Ihnen den größten Mehrwert bieten können. Es gibt sieben Keyword-Typen, die Sie kennen sollten:

1. Generische Schlüsselwörter (auch bekannt als Short-Tail)

Durch generische Schlüsselwörter wird ein Thema isoliert, aber Sie erhalten keine weiteren Details. Wird normalerweise als „Short-Tail“-Keywords bezeichnet. Zum Beispiel: „Schuhe“, „Staubsauger“ oder „Buch“. Sie sollten sich von solchen Schlüsselwörtern fernhalten, da die Konkurrenz normalerweise sehr groß ist und Sie keine Ahnung von der Suchabsicht haben, sodass die Conversions im Allgemeinen recht niedrig sind.

2. Markenschlüsselwörter

Markenschlüsselwörter sind ziemlich selbsterklärend. Sie enthalten ein Schlüsselwort, das sich auf die Marke des Produkts bezieht, zum Beispiel: „Adidas-Schuhe“, „Dyson-Staubsauger“, „Harry-Potter-Buch“. Sie sind eine Weiterentwicklung eines generischen Schlüsselworts, es ist jedoch immer noch unklar, welche Absicht hinter der Suche steckt.

3. Allgemeine Schlüsselwörter

Breitere Keywords sind erfolgsversprechender. Sie sorgen für ein gutes Verkehrsaufkommen und haben viel weniger Konkurrenz. Normalerweise hat der Suchende bereits entschieden, wonach er sucht, hat aber möglicherweise nur eine ungefähre Vorstellung. Zum Beispiel: „Laufschuhe“, „Staubsauger“, „Kinderbücher“. Diese lassen immer noch Raum für eine kleine Interpretation, aber die Suche ist spezifischer.

Lesen:  So installieren Sie ein SSL-Zertifikat in WordPress

4. Genaue Schlüsselwörter

Exakte Schlüsselwörter zeigen, dass der Suchende genau weiß, was er suchen möchte. Diese Art von Keywords eignet sich gut für die Optimierung, da sie in der Regel sehr gute Conversions erzielen und ein hohes Suchvolumen aufweisen. Zum Beispiel: „Beste Laufschuhe“, „Rezensionen zu Staubsaugern“, „Empfohlene Kinderbücher“. Es gibt jedoch ein Problem mit genauen Schlüsselwörtern: Sie haben große Konkurrenz.

5. Long-Tail-Keywords

Meiner Meinung nach sind Long-Tail-Keywords die beste Art von Keywords, auf die man sich konzentrieren sollte. Sie haben im Allgemeinen ein geringeres Suchvolumen, was bedeutet, dass sie weniger Konkurrenz haben, aber ein wirklich hohes Konversionsniveau aufweisen. Zum Beispiel: „Welche Laufschuhe eignen sich am besten für Marathonläufe“, „Staubsauger mit einziehbarem Kabel“, „Welche Kinderbücher eignen sich am besten für 8- bis 10-Jährige.“ Long-Tail-Keywords bieten die richtige Balance zwischen Konkurrenz, Conversion und Traffic.

6. Schlüsselwörter des Käufers

An Käuferschlüsselwörter wird ein Wort angehängt, das signalisiert, dass der Suchende bereit ist, sein Geld auszugeben. Zum Beispiel: „Adidas-Laufschuhe kaufen“, „Dyson-Staubsauger-Rabatt“, „Gutscheine für Kinderbücher“. Wenn dies zu Ihrem Geschäftsmodell passt, kann die Optimierung für Käufer-Keywords ein wirklich kluger Schachzug sein.

7. Reifen-Kicker-Schlüsselwörter

Schlüsselwörter für Reifen-Kicker deuten normalerweise darauf hin, dass der Benutzer ohnehin keinen Nutzen für Sie hat (es sei denn, dies stimmt mit Ihrer Geschäftsstrategie überein). Zum Beispiel: „Kostenlose Laufschuhe“, „Dyson-Staubsauger-Tausch“, „Kinderbücher herunterladen“. ” Dem Schlüsselwort ist normalerweise ein Wort beigefügt, das zeigt, dass Sie kein Geld ausgeben möchten.

Zusammenfassung

In diesem Artikel haben wir untersucht, was Keywords sind, warum sie wichtig sind und wie wichtig die Keyword-Recherche für den Erfolg Ihrer Website ist. Wir haben uns die besten Orte angesehen, an denen Sie Ihre Keywords auf Ihrer Website optimieren können, ohne auf Keyword-Stuffing zurückzugreifen. Und Sie kennen jetzt die sieben verwendeten Keyword-Typen, sodass Sie entscheiden können, welcher Typ für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen