So entwickeln Sie Exeggcute in Pokemon Scarlet & Violett

In der immer größer werdenden Welt von Pokémon Scarlet und Violet, in der es viele Geheimnisse und Abenteuer gibt, erweist sich Exeggcute als fesselnde Ergänzung des Pokédex. Die Reise, um seine Geheimnisse zu enthüllen und Zeuge seiner Entwicklung zu Exeggutor zu werden, ist eine Suche voller Entdeckungen. Begleiten Sie uns, während wir Sie durch die üppigen Landschaften von Terrarium führen und die Schritte zur Entwicklung von Exeggcute im Pokémon Scarlet and Violet: The Indigo Disk DLC enthüllen.

Um Ihre Suche zu beginnen, begeben Sie sich östlich des Savanna Plaza, der sich in der südöstlichen Ecke der Terrarium-Weltkarte befindet. Hier erwartet Sie das Savanna-Biom voller Entdeckungsreize. Begeben Sie sich zum Savanna Plaza und fahren Sie weiter nach Osten, bis Sie auf einen ruhigen Teich stoßen. In dieser ruhigen Umgebung wartet eine Vielzahl niedlicher Exegg-Pokémon darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Exeggcute fangen

Nähern Sie sich jedem Exeggcute heimlich und bewaffnet mit einem Quick Ball oder einem Great Ball, um Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Fang zu erhöhen, ohne sich auf einen Kampf einzulassen. Solltest du auf Widerstand stoßen, setze ein Pokémon mit niedrigem Level ein, um einen Standardangriff auszuführen und dadurch die HP von Exeggcute zu senken. Nutzen Sie den Moment und werfen Sie einen beliebigen Pokéball, um Ihren neu gefundenen Begleiter zu sichern.

Die Entwicklung von Exeggcute zu Exeggutor

Da Sie Exeggcute nun in Ihrem Kader haben, besteht der nächste Schritt auf Ihrer Evolutionsreise darin, es in Exeggutor zu verwandeln. Im Gegensatz zu seinem Alola-Gegenstück erfordert dieser Prozess die Verwendung eines Blattsteins. Tauchen Sie in Ihre Tasche mit Gegenständen ein, suchen Sie den Blattstein und wählen Sie auf Exeggcute die Option „Gegenstand verwenden“.

Während sich die Magie des Blattsteins entfaltet, durchläuft Exeggcute eine Metamorphose und wird zum majestätischen Exeggutor. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Entwicklung zum klassischen Kanto Exeggutor führt, nicht zur schwer fassbaren Alolan-Variante. Um den Alola-Exeggutor zu erhalten, muss man sich auf eine separate Suche in den verschiedenen Biomen von Terrarium begeben.

Die Alolan-Form

Seltsamerweise bleibt der Alola-Exeggutor mit herkömmlichen Evolutionsmethoden im DLC schwer zu fassen. Trotz der Fähigkeit, bestimmte Alola-Pokémon wie Alola Vulpix und Alola Sandshrew weiterzuentwickeln, ist die Entwicklung von Exeggcute eingeschränkt. Das Küstenbiom, das für seine Strandbereiche und üppigen Waldbiome in der Nähe von Wasser bekannt ist, bietet die Möglichkeit, neben wilden Exeggcutes auch Alolan Exeggutor zu treffen.

Das Fehlen eines Evolutionspfads für Exeggcute im Küstenbiom stellt eine Anomalie dar, insbesondere angesichts der Verfügbarkeit anderer Alola-Pokémon-Entwicklungen. Charaktere wie Alola Vulpix und Alola Sandshrew gedeihen im The Indigo Disk DLC und lassen Trainer über den einsamen Entwicklungsweg von Exeggcute rätseln.

Auch wenn die derzeitigen evolutionären Einschränkungen von Exeggcute Trainer verwirren, besteht weiterhin Optimismus für zukünftige Updates. Der dynamische Charakter des Spiels lässt vermuten, dass möglicherweise Korrekturen und Verbesserungen in Sicht sind. Vielleicht wird ein zukünftiger DLC das Geheimnis lüften und einen Weg für die Entwicklung von Exeggcute im Küstenbiom aufzeigen und es mit seinen alolanischen Gegenstücken in Einklang bringen.

Alternative: Ein Pokémon nach Hause bringen

Für Trainer, die den Alola-Exeggutor in ihre Sammlung aufnehmen möchten, ohne sich in das Küstenbiom zu wagen, gibt es eine alternative Lösung. Mithilfe von Pokémon Home können Trainer entweder einen Alola-Exeggutor fangen oder einen von Pokémon Home zu den Pokémon Scarlet und Violet schicken. Diese Methode bietet einen bequemen Workaround, bis mögliche zukünftige Updates die Entwicklungsmöglichkeiten für Exeggcute erweitern.

Lesen:  Wie man die Clashiversary-Herausforderung in Clash of Clans meistert

Während Trainer durch die üppigen Biome des neuen Terrariums navigieren und auf den rätselhaften Exeggcute treffen, entfaltet sich der Evolutionsprozess durch den mystischen Einfluss des Blattsteins. Während das Fehlen einer Evolution des Küstenbioms eine merkwürdige Anomalie bleibt, sind die Aussichten auf zukünftige Aktualisierungen vielversprechend. Bis dahin können Trainer sich auf die Suche nach Alolan Exeggutor machen oder Pokémon Home als strategische Alternative einsetzen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen