So finden Sie gespeicherte Beiträge auf LinkedIn

LinkedIn hat sich zu mehr als nur einer professionellen Networking-Site entwickelt. Jetzt ist es eine Fülle nützlicher Inhalte, Berufsaussichten und Brancheneinblicke. Neben den vielen Vorteilen ist die Möglichkeit, Beiträge mit Lesezeichen zu versehen, besonders hilfreich für Fachleute, da sie es ihnen ermöglicht, Artikel, Aktualisierungen und Debatten für die spätere Verwendung aufzubewahren. Durch das Setzen von Lesezeichen für Beiträge können Benutzer einen individuellen Feed mit aufschlussreichen Inhalten erstellen, z. B. zum Nachdenken anregenden Artikeln, praktischen Anleitungen oder motivierenden Erfolgsgeschichten. Allerdings könnte es angesichts der Flut an Änderungen zunächst schwierig erscheinen, diese gespeicherten Beiträge auf LinkedIn zu finden. Mach dir keine Sorge; Wir führen Sie durch die einfachen Schritte, um die von Ihnen gespeicherten Beiträge schnell zu finden.

Verwendung der gespeicherten Beiträge von LinkedIn

  1. Öffnen Sie Ihr LinkedIn-Konto und melden Sie sich an: Melden Sie sich zunächst mit der mobilen App oder dem Computerbrowser bei Ihrem LinkedIn-Konto an. Um eine optimale Funktion zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von LinkedIn verwenden.
  2. Klicken Sie hier, um zur Homepage zu gelangen: Nach dem Anmelden werden Sie zur LinkedIn-Startseite weitergeleitet. Hier können Sie einen dynamischen Feed mit Nachrichten, Artikeln und anderem Material aus Ihrem Netzwerk sehen. Hier können Sie Ihre gespeicherten Beiträge einsehen.
  3. Finden Sie das „Ich“-Symbol: Navigieren Sie zur LinkedIn-Website und suchen Sie nach dem „Ich“-Symbol, bei dem es sich normalerweise um Ihre Initialen oder Ihr Profilbild handelt. Normalerweise befindet sich diese Anzeige in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Um Ihr Profil anzuzeigen, klicken oder tippen Sie darauf.
  4. Öffnen Sie den Abschnitt „Gespeichert“.: Es gibt weitere Registerkarten in Ihrem Profil, z. B. „Aktivität“, „Beiträge und Aktivität“, „Artikel“ und „Gespeichert“. Sie können auf die Option „Gespeichert“ tippen oder klicken, um jeden Beitrag anzuzeigen, den Sie auf LinkedIn gespeichert haben.
  5. Untersuchen Sie Ihre gespeicherten Beiträge: Im Bereich „Gespeichert“ werden alle von Ihnen gespeicherten Beiträge in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. LinkedIn ordnet sie übersichtlich chronologisch, was das Auffinden bestimmter Informationen erleichtert. Scrollen Sie in der Liste nach unten, um den gesuchten Beitrag zu finden.
  6. Filtersuche: LinkedIn bietet Filter- und Suchtools, die nützlich sein können, wenn Sie viele Beiträge gespeichert haben und Ihre Suche fokussieren müssen. Sie können die Suchleiste verwenden, um Beiträge nach Schlüsselwörtern zu finden oder gespeicherte Inhalte nach Kategorien zu filtern (z. B. Artikel, Updates oder Debatten).
  7. Interagieren Sie mit gespeicherten Beiträgen: Nachdem Sie einen Beitrag gefunden haben, der Sie interessiert, können Sie mit ihm auf die gleiche Weise interagieren wie mit jedem anderen LinkedIn-Beitrag. Je nach Art der Informationen können Sie den ursprünglichen Artikel oder Diskussionsthread liken, kommentieren, teilen und ihn sogar noch einmal lesen.
  8. Post-Entspeicherung (optional): Sie können die Speicherung eines Beitrags aufheben, wenn Sie ihn nicht mehr speichern möchten. Um einen Beitrag aufzuheben, navigieren Sie einfach zu ihm und suchen Sie nach der Option „Speichern aufheben“, die normalerweise durch ein durchgestrichenes Lesezeichensymbol gekennzeichnet ist. Um den Beitrag aus Ihren gespeicherten Inhalten zu entfernen, klicken oder berühren Sie ihn.
Lesen:  So erhalten Sie Witcher Emblem Destiny 2

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Benutzer ganz einfach eine personalisierte Liste nützlicher Inhalte zusammenstellen können, indem sie nach gespeicherten Beiträgen auf LinkedIn suchen. Sie können einfach auf Ihre gespeicherten Beiträge zugreifen und diese verwalten, indem Sie den Anweisungen in diesem Tutorial folgen. So können Sie sicherstellen, dass Sie keine wichtigen Diskussionen, Aktualisierungen oder Erkenntnisse anderer Mitglieder Ihres beruflichen Netzwerks verpassen. Sie können sicher sein, dass Sie beim nächsten Mal, wenn Sie auf einen Beitrag stoßen, einen interessanten Beitrag auf LinkedIn finden werden. Viel Spaß beim Lernen und Netzwerken!

Aktuelle Artikel:

Empfohlen