So installieren Sie EmuDeck in Steamdeck

Das Steam Deck, ein Handheld-Gaming-Wunder, hat sich seinen Platz als eines der leistungsstärksten Gaming-Systeme auf dem Markt verdient. Durch die Nutzung des Linux-Betriebssystems übertrifft es seine Konkurrenten in puncto Vielseitigkeit. Was es jedoch wirklich auszeichnet, ist seine Kompatibilität mit EmuDeck, einem Tor zur Welt des Retro-Gamings. In dieser Anleitung führen wir Sie durch den nahtlosen Prozess der Installation von EmuDeck auf Ihrem Steam Deck und verwandeln es in ein Kraftpaket, das Spiele vom Atari bis zum Nintendo Switch ausführen kann.

Was Sie vor der Installation von EmuDeck wissen sollten

Sie müssen sich mit den richtigen Werkzeugen ausstatten. Berücksichtigen Sie diese wesentlichen Punkte für einen reibungslosen Installationsprozess:

  1. Hochgeschwindigkeits-A2-miniSD-Karte:

    • Entscheiden Sie sich für die San Disk Extreme Pro für optimale Leistung.
    • Während EmuDeck auf der internen SSD installiert werden kann, empfiehlt es sich, es für anspruchsvollere Software zu reservieren.
  2. ROMs und BIOS-Dateien im rechtmäßigen Besitz:

    • Stellen Sie sicher, dass Sie über rechtmäßige ROMs, die gerippten Spiele und die erforderlichen BIOS-Dateien für bestimmte Emulatoren verfügen.
    • Die Einhaltung der Urheberrechtsgesetze ist von entscheidender Bedeutung. Verwenden Sie nur ROMs, die Sie gekauft haben.
  3. USB-C-kompatibles Speichergerät:

    • Ein Muss für die nahtlose Übertragung von ROMs und BIOS-Dateien.

EmuDeck auf dem Steam Deck installieren

Schauen wir uns nun den Installationsprozess genauer an:

  1. Drücken Sie die Steam-Taste unter dem linken Trackpad.
  2. Markieren Sie „In den Desktop-Modus wechseln“.
  3. Öffnen Sie Ihren bevorzugten Browser und navigieren Sie zur EmuDeck-Website, um das Installationsprogramm herunterzuladen.
  4. Verschieben Sie das EmuDeck-Installationsprogramm auf den Desktop.
  5. Wählen Sie „Einfacher Modus“.
  6. Wählen Sie SD als ROM-Verzeichnis.
  7. Wählen Sie das Steam Deck-Bild als Gerät aus.
  8. Das EmuDeck-Installationsprogramm leitet den Installationsprozess ein.
    • Verwenden Sie das USB Transfer Tool, um ROMs jetzt hinzuzufügen, oder überspringen Sie den Vorgang und fügen Sie sie später hinzu.
    • Nach der Installation zeigt EmuDeck mehrere Optionen zur Anpassung an.
Lesen:  So finden Sie die größten Videos auf Ihrem iPhone – jetzt ganz einfach!

Erkunden der EmuDeck-Funktionen:

Ein herausragendes Merkmal von EmuDeck ist der EmuDeck Store, eine Fundgrube an gemeinnützigen und von Fans erstellten Spielen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Emulatoren zu testen und sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft. Um Ihre ROMs nahtlos in die Steam Deck-Bibliothek zu integrieren, befolgen Sie diese Schritte:

Manuelles Übertragen von ROMs:

  1. Stellen Sie sicher, dass sich das Steam Deck im Desktop-Modus befindet.
  2. Klicken Sie auf das Ordnersymbol in der Taskleiste.
  3. Wählen Sie unter „Wechseldatenträger“ die Option „Primär“ aus.
  4. Navigieren Sie zum Ordner „Emulation“ und dann zum Ordner „ROMs“.
  5. Übertragen Sie Ihre Spiel-ROMs in die entsprechenden Ordner basierend auf der Konsole.

Sammlungen erstellen:

  1. Wählen Sie „Steam ROM Manager“.
  2. Bestätigen Sie mit „Ja“ im Popup-Fenster.
  3. Um Emulatoren in der Sammlungsbibliothek zu filtern, schalten Sie „Parser umschalten“ aus und wählen Sie die gewünschten Emulatoren manuell aus.
  4. Klicken Sie auf „Vorschau“ und dann auf „Parsen“, sobald alle Grafiken heruntergeladen sind.
  5. Auf Steam speichern. Wechseln Sie in den Gaming-Modus des Steam Decks und drücken Sie die Steam-Taste, um auf Ihre Bibliothek zuzugreifen.

Die Liste der Emulatoren auf EmuDeck:

EmuDeck ist mit einer Vielzahl von Emulatoren ausgestattet, wodurch die Fähigkeiten des Steam Decks erweitert werden, um eine umfangreiche Auswahl an Retro-Spielen zu spielen. Einige bemerkenswerte Emulatoren sind:

  • RetroArch: PS1, Saturn, Dreamcast, Sega CD, Nintendo DS
  • Dolphin: GameCube und Wii
  • PPSSPP: PSP
  • Citra: Nintendo 3DS
  • PCSX2QT: PS2
  • Yuzu und RyuJinx: Nintendo Switch
  • Cemu: Nintendo Wii U
  • MAME: Arcade
  • Vita3K: PS Vita

Feinabstimmung des Steam Decks

Während einige Spiele reibungslos laufen, sind bei anderen möglicherweise Anpassungen erforderlich. Experimentieren Sie mit Leistungseinstellungen auf dem Steam Deck, z. B. dem Deaktivieren der Framerate-Grenzwerte und der Erhöhung auf 60 FPS. Darüber hinaus scheinen die Installation von Power Tools, die Deaktivierung von SMT und die Reduzierung von Threads auf 4 die Leistung der meisten Retro-Spiele auf dem Steam Deck zu verbessern. Mit EmuDeck übertrifft Ihr Steam Deck seine modernen Gaming-Fähigkeiten und wird zu einem vielseitigen Retro-Gaming-Hub. Befolgen Sie diese Schritte, um das volle Potenzial Ihres Handheld-Geräts auszuschöpfen und nahtlos in die nostalgische Welt klassischer Spiele einzutauchen. Erleben Sie die Verschmelzung von Alt und Neu und lassen Sie die Gaming-Abenteuer auf Ihrem verwandelten Steam Deck beginnen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen