So setzen Sie das MacBook Pro auf die Werkseinstellungen zurück

Ihr MacBook Pro kann unter verschiedenen Umständen von einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen profitieren, z. B. bei der Behebung wiederkehrender Softwareprobleme, bei der Vorbereitung des Geräts für den Verkauf oder bei einem Neuanfang. In diesem Beitrag wird das Verfahren zum Zurücksetzen Ihres MacBook Pro auf die Werkseinstellungen erläutert, um ihm einen Neuanfang für optimale Leistung zu ermöglichen.

Sichern Sie Ihre Daten

Um Verluste zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Sicherungskopie aller Ihrer wichtigen Daten verfügen, bevor Sie mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen beginnen. Um eine vollständige Sicherung Ihrer Informationen, Programme und Einstellungen zu erstellen, verwenden Sie Time Machine oder eine externe Festplatte. Dieser Schritt stellt sicher, dass Sie Ihre Daten nach Abschluss des Zurücksetzens auf die Werkseinstellungen schnell wiederherstellen können.

Melden Sie sich von iCloud ab und deaktivieren Sie iTunes

Melden Sie sich von Ihrem iCloud-Konto ab und deaktivieren Sie iTunes, um Probleme beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu vermeiden. Dieser Schritt gewährleistet einen reibungslosen Reset-Vorgang, indem die Verbindung Ihres MacBook Pro zu diesen Diensten getrennt wird.

Von iCloud abmelden:

  • Navigieren Sie zu den Systemeinstellungen.
  • Wählen Sie die Apple-ID aus, indem Sie darauf klicken.
  • Klicken Sie nach der Auswahl von „Übersicht“ auf „Abmelden“.

iTunes deaktivieren:

  • Starten Sie iTunes.
  • Wählen Sie Autorisierungen > Konto > Diesen Computer deaktivieren.
Lesen:  So stellen Sie gelöschte Videos ganz einfach von der SD-Karte wieder her

Installieren Sie macOS neu

Sie müssen macOS neu installieren, um einen Werksreset durchzuführen. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine zuverlässige Internetverbindung für Ihr MacBook Pro verfügen, und gehen Sie dann wie folgt vor:

Geben Sie Ihrem MacBook Pro einen Neustart:

  • Halten Sie die Befehlstaste + R gedrückt, um neu zu starten.
  • Wenn Sie das Apple-Logo sehen, lassen Sie die Tasten los.

Öffnen Sie die macOS-Tools:

  • Wählen Sie im Menü „Dienstprogramme“ die Option „MacOS neu installieren“.
  • Um das Betriebssystem neu zu installieren, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Löschen und formatieren Sie die Festplatte

Nachdem Sie die Neuinstallation von macOS gestartet haben, werden Sie aufgefordert, eine Installations-CD auszuwählen. Verwenden Sie das Disc-Dienstprogramm, um die Festplatte zu formatieren und zu löschen, bevor Sie fortfahren:

Starten Sie das Disc-Dienstprogramm:

  • Gehen Sie zum Menü „Dienstprogramme“ und wählen Sie „Disk-Dienstprogramm“.
  • Nachdem Sie Ihre Start-CD ausgewählt haben, wählen Sie „Löschen“.
  • Wählen Sie als Format „Mac OS Extended (Journaled)“ oder „APFS“.

Überprüfen Sie das Löschverfahren:

  • Wählen Sie „Löschen“ und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Auswahl getroffen haben.

Installieren Sie macOS neu

Kehren Sie nach dem Löschen der Festplatte zum Menü „MacOS-Dienstprogramme“ zurück und wählen Sie dann „MacOS neu installieren“. Um das Betriebssystem auf dem kürzlich formatierten Laufwerk neu zu installieren, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Von der Sicherung wiederherstellen

Nachdem die Neuinstallation von macOS abgeschlossen ist, können Sie Time Machine oder ein externes Gerät verwenden, um Ihre Daten aus der zuvor erstellten Sicherung wiederherzustellen:

Verknüpfen Sie Ihr Backup-Gerät:

  • Um von einem externen Gerät oder einer Time Machine wiederherzustellen, befolgen Sie einfach die Anweisungen während der Ersteinrichtung.
Lesen:  So erhalten Sie höllische Legierung in Baldur's Gate 3

Konfigurieren Sie das MacBook Pro

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen. Konfigurieren Sie Systemoptionen, melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an und passen Sie Ihr MacBook Pro an Ihren Geschmack an.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen Ihres MacBook Pro eine Reihe von Problemen beheben und ihm in Bezug auf die Leistung neues Leben einhauchen kann. Sie können Ihr MacBook Pro sicher und erfolgreich zurücksetzen, während Sie gleichzeitig Ihre Daten schützen und einen nahtlosen Übergang zu einem Neuanfang garantieren, indem Sie diese einfach zu befolgenden Verfahren befolgen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen