So wechseln Sie die Airtag-Batterie

Apples hochmoderne Tracking-Gadgets, AirTags, sind mittlerweile unverzichtbar für die Überwachung von persönlichem Eigentum. Obwohl AirTags eine lange Akkulaufzeit haben, müssen Sie den Akku irgendwann austauschen. Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag ausführlich und Schritt für Schritt, wie Sie den AirTag-Akku austauschen, damit Ihr Ortungsgerät weiterhin ordnungsgemäß funktioniert.

Schritt 1: Bauen Sie Ihre Ausrüstung zusammen

Stellen Sie sicher, dass Sie alle benötigten Werkzeuge zur Hand haben, bevor Sie mit dem Batteriewechsel beginnen. Zum Wechseln der AirTag-Batterie benötigen Sie eine Ersatz-CR2032-Knopfzellenbatterie und eine kleine Münze, z. B. einen Zehn- oder Vierteldollar. Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass die neue Batterie von höchster Qualität ist.

Schritt 2: Suchen Sie das Batteriefach

Um die weiße Kunststoffrückseite zu sehen, drehen Sie den AirTag um. Hier befindet sich das Batteriefach. Suchen Sie auf dem Kunststoffdeckel die kleine, runde Vertiefung.

Schritt 3: Um das Batteriefach zu öffnen, verwenden Sie eine Münze

Legen Sie die Kante der Münze in die Vertiefung und drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn. Drücken Sie vorsichtig darauf, bis Sie spüren, dass sich der Deckel zu lösen beginnt. Drehen Sie die Münze immer wieder, bis sich die Hülle löst. Achten Sie darauf, den AirTag nicht zu stark zu drücken, da er dadurch beschädigt werden könnte.

Schritt 4: Nehmen Sie die veraltete Batterie heraus

Wenn die Abdeckung entfernt wird, ist die CR2032-Knopfzellenbatterie sichtbar. Entfernen Sie die alte Batterie mit äußerster Vorsicht mit dem Penny oder Ihrem Fingernagel aus ihrem Fach. Stellen Sie sicher, dass Sie die Batterie ordnungsgemäß austauschen, indem Sie auf ihre Ausrichtung achten.

Schritt 5: Setzen Sie die neue Batterie ein

Stellen Sie nach dem Kauf einer neuen CR2032-Batterie sicher, dass diese richtig ausgerichtet ist, wie im Inneren des AirTag empfohlen. Um sicherzustellen, dass der Akku fest sitzt, drücken Sie ihn vorsichtig nach unten.

Schritt 6: Setzen Sie die Batterieabdeckung wieder auf

Setzen Sie die Batterieabdeckung wieder auf den AirTag und drehen Sie sie mit der Münze im Uhrzeigersinn, um einen festen Sitz zu gewährleisten. Achten Sie darauf, die Abdeckung nicht zu fest anzuziehen.

Schritt 7: Überprüfen Sie den korrekten Betrieb

Drehen Sie den AirTag nach dem Einsetzen der neuen Batterie noch einmal um und suchen Sie nach dem LED-Licht. Der AirTag ist aktiv und funktioniert wie vorgesehen, wenn er kurz blinkt. Überprüfen Sie die Ausrichtung und den Anschluss des Akkus zweimal, wenn die LED nicht leuchtet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Austausch der AirTag-Batterie ein einfacher Vorgang ist, der die dauerhafte Funktionalität und Zuverlässigkeit Ihres Überwachungsgeräts gewährleistet. Wenn Sie diese einfachen Anweisungen befolgen, können Sie die Batterie ganz einfach wechseln und haben die Gewissheit, dass Ihre wertvollen Habseligkeiten immer griffbereit sind. Entsorgen Sie alte Batterien immer ordnungsgemäß und denken Sie darüber nach, eine zusätzliche Batterie bereitzuhalten, falls Sie diese später ersetzen müssen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen