So zeigen Sie versteckte Spiele auf Steam an

Benutzer von Steam, der bekannten digitalen Vertriebsplattform für PC-Spiele, erhalten Zugriff auf einen umfangreichen Spielekatalog. Allerdings ist nicht jedes Spiel im Shop leicht sichtbar. Einige Entwickler entscheiden sich dafür, nur ausgewählten Personen die Einsicht in ihre Projekte zu gestatten und sie so vor der breiten Öffentlichkeit zu verbergen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Sie diese verborgenen Juwelen sehen können, sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel führen wir Sie durch den Prozess, die versteckten Spiele von Steam zu finden und zu spielen.

Versteckte Spiele erkennen

Es ist wichtig zu verstehen, warum Entwickler sich dafür entscheiden könnten, ihre Werke privat zu halten, bevor sie mit der Enthüllung versteckter Spiele beginnen. Einige Spiele stehen nur einem kleinen Publikum zur Verfügung oder befinden sich noch in der frühen Entwicklungsphase. Daher ziehen es Entwickler möglicherweise vor, sie verborgen zu halten, bis sie für eine breitere Veröffentlichung bereit sind.

Steam Store-Einstellungen

Steam bietet Kunden die Möglichkeit, ihr Erlebnis zu personalisieren, darunter die Möglichkeit, versteckte Spiele anzuzeigen. Gehen Sie zu Ihrem Steam-Client, klicken Sie auf Ihren Namen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie „Kontodetails“ aus dem Dropdown-Menü, um auf diese Funktion zuzugreifen. Eine Option auf der Registerkarte „Einstellungen“ heißt „Spieldetails“. Stellen Sie sicher, dass neben „Spiele in meiner Bibliothek anzeigen“ ein Kontrollkästchen angezeigt wird.

Verwendung direkter Links

Um ihre versteckten Spiele zu bewerben oder einer bestimmten Benutzerbasis Zugang zu ermöglichen, verbreiten Entwickler häufig direkte Links zu ihren Spielen. Die normale Storefront kann zugunsten des direkten Zugriffs auf das Spiel übersprungen werden, wenn Sie einen direkten Link zu einem versteckten Store haben.

SteamCMD-Befehle

Um versteckte Spiele aufzudecken, können diejenigen mit einer eher technischen Denkweise die SteamCMD-Befehle (Steam Console Client) verwenden. Obwohl SteamCMD hauptsächlich zur Serververwaltung verwendet wird, kann es auch zur Kommunikation mit versteckten Spielen verwendet werden. Aufgrund ihrer größeren Komplexität erfordert diese Methode möglicherweise etwas Erfahrung mit der Befehlszeilenschnittstelle.

Beta-Zugang und Community-Gruppen

Viele versteckte Spiele sind mit Steam-Community-Gruppen verbunden oder bieten einem begrenzten Spielerkreis Zugang zur Beta. Durch die Teilnahme an diesen Gruppen oder den Erhalt von Beta-Zugang erhalten Sie Zugriff auf Spiele, die im Steam-Store noch nicht für die breite Öffentlichkeit verfügbar sind.

Websites Dritter

Einige Websites von Drittanbietern konzentrieren sich auf die Zusammenstellung von Listen exklusiver oder versteckter Steam-Spiele. Diese Websites können Informationen, Links und Analysen zu Spielen enthalten, die die Entwickler geheim halten möchten.

SteamDB

Ein nützliches Tool ist SteamDB, eine externe Datenbank, die Ergänzungen und Änderungen an der Steam-Datenbank verfolgt. Obwohl SteamDB nicht direkt mit Steam verbunden ist, verfolgt es Änderungen an der Steam-Datenbank, um Einblicke in Spiele zu bieten – auch in solche, die verborgen sind.

Zusammenfassend

Ihr Spielerlebnis kann spannender werden, indem Sie versteckte Spiele auf Steam entdecken, mit denen Sie Spiele spielen können, die vielleicht noch nicht bekannt sind. Sie können Spiele finden und spielen, die nicht sofort über die Steam-Storefront zugänglich sind, indem Sie die in diesem Tutorial beschriebenen Techniken befolgen, unabhängig davon, ob Sie Ihre Steam-Einstellungen anpassen, direkte Links verwenden oder sich Websites von Drittanbietern ansehen. Viel Spaß beim Spielen!

Aktuelle Artikel:

Empfohlen