Was ist der VESA-Standard?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Was ist der VESA-Standard?

Heutzutage erfüllen viele digitale Produkte und Monitore die VESA-Standards. Doch was ist die VESA-Community, aus welchen Personen oder Unternehmen besteht sie, welche Aufgaben hat sie und welche Ziele verfolgt sie?

Die weltweite Massenproduktion elektronischer Geräte wird die Ressourcen von Verbrauchern und Abfallverursachern durcheinander bringen, wenn sie nicht bestimmten Standards unterliegt. Aus diesem Grund werden Organisationen, die hauptsächlich im Non-Profit-Modus arbeiten, gegründet, um in jedem Bereich klare Regeln, Grundsätze und Faktoren festzulegen, um die Standards jedes Loses zu definieren. Eine dieser Organisationen ist die Video Electronics Standards Association (VESAIs).

Während verschiedene Unternehmen in der Welt der Technologie miteinander konkurrieren, ist die Einhaltung der VESA-Standards für Hersteller digitaler Produkte unerlässlich. Hat die Aktivität dieses Forums Auswirkungen auf den Endverbraucher?

In diesem Artikel geht es um VESA und seine Aktivität, dann um die wesentlichen Standards, die dieser Verband vorstellt, und um die Bedeutung der VESA-Aktivitätsprüfung

Was ist der VESA-Standard?

Die Video Electronics Standards Association (VESAIt) wurde 1989 in Kalifornien offiziell registriert. Heute entwickelt und veröffentlicht dieser Verein verschiedene Standards für persönliche und professionelle Computer (Workstations). Mehr als 300 große Technologieunternehmen, darunter AMD, Apple, Google, Intel, LG, NVIDIA, Qualcomm, Samsung und …, sind Mitglieder dieses Forums und der VESA-Standards.

Die kritischsten VESA-Standards

Obwohl der VESA-Standard nicht der einzige ist, der verschiedene Spezifikationen für Computerausrüstung veröffentlicht, werden in diesem Artikel die wichtigsten Standards dieser Vereinigung untersucht.

VESA-Montageschnittstellenstandard

Installationsschnittstelle für Flachbildschirme (FDMI) oder VESA-Halterung. Sie dient zur Standardisierung der Montagemuster für schmale und flache Displayrückwände. Daher müssen Käufer von Monitoren verschiedener Marken keine eigene Basis für die Installation dieser Produkte vorbereiten.

Lesen:  Push- vs. Pull-Marketing: Was ist eine Pull-Promotion-Strategie und wie erstellt man eine erfolgreiche Coupon-Strategie?

Diesbezüglich besteht FDMII aus fünf Standards für die Montage des Monitors auf dem zentralen Ständer und vier Kriterien für die Montage des Monitors an der Hinterkante, um einen spezifischen Standard für alle Bildschirme unterschiedlicher Größe sicherzustellen. Basierend auf den FDMI-Standards muss der Ständer großer Monitore 250 Pfund (113,398 kg) tragen.

Wenn Sie vorhaben, einen Ständer zur Montage Ihres Monitors zu kaufen, verhindern die VESA-Montagestandards, dass Sie verwirrt werden, und Sie können ganz einfach die richtige Stimmung für Ihren Monitor auswählen.

DisplayPort-Standard

Engman hat VESA-Standards im Zusammenhang mit DisplayPort entwickelt, um diese Schnittstelle durch DVI, VGA, SCART und RGB zu ersetzen und Audio- und Videodaten über ein einziges Kabel übertragen zu können. Als Hauptkonkurrent gilt erwartungsgemäß DisplayPort HDMI bei der Bildübertragung. Im Allgemeinen hat DisplayPort eine höhere Bandbreite als HDMI, was bedeutet, dass es eine höhere Auflösung und Bildrate haben kann als HDMI.

VESA-Montageschnittstellenstandard

Beispielsweise die maximale Bandbreite des neuesten HDMI-Standards; bedeutet, dass HDMI 2.1 48 Gbit/s erreicht, während DisplayPort 2.0 eine Bandbreite von 80 Gigabit pro Sekunde für die Audio- und Videodatenübertragung bietet. VESA Association, ein Standard namens DisplayPort UHBR, der zusammengestellt wurde, um Benutzern bei der Auswahl des geeigneten Kabels für ihr Display zu helfen.

Der Vorteil von DisplayPort im Vergleich zu HDMI besteht darin, dass es nicht nur auf eine höhere Bandbreite beschränkt ist, sondern dieser Anschluss auch die Möglichkeit bietet, verschiedene Monitore in Reihe miteinander zu verbinden. So können Sie ein DisplayPort-Kabel oder Mini DisplayPortConnect für zwei oder mehr Monitore verwenden. Da Laptops und andere tragbare Geräte normalerweise mit einem Videoausgang ausgestattet sind, ist diese Funktion praktisch, wenn zwei oder mehr Monitore verwendet werden.

Lesen:  Grav CMS: Ein Überblick und Gründe, warum Entwickler...

DisplayHDR-Standard

Viele der heutigen modernen Fernseher, Monitore und Displays verwenden die von ihnen unterstützte HDR-Technologie. Wenn die Hersteller ihr Produkt behaupten, hilft die HDR-Technologie. Sie beziehen sich auf die Fähigkeit des Displays, Farben realistisch und lebendig darzustellen. Wenn eine unabhängige Organisation die Behauptungen der Urheber nicht beweist, hat jeder Urheber seine eigene Definition von HDR. Aus diesem Grund stellt die VESA Association den DisplayHDR-Standard zusammen.

Was ist der VESA-Standard?

DisplayHDR ist ein offener Standard mit einem völlig transparenten Prozess, der sicherstellt, dass alle Displays mit diesem Zertifikat den Standards des Verbandes entsprechen.

Derzeit gibt es zwei Kategorien der DisplayHDR-Zertifizierung, getrennt für LED-Monitore und SIE SIND:

Was ist der VESA-Standard?

Wenn Sie den Kauf eines HDR-Displays planen, verfügen Sie über das DisplayHDR-Zertifikat; Ihr Wunschprodukt finden Sie in der von VESACheck bereitgestellten Liste. Um auf diese Liste zuzugreifen, gehen Sie zu Displayhdr.org/certified-products Sehen.

AdaptiveSync und MediaSync

Im Laufe der Zeit kamen leistungsstärkere Grafikkarten auf den Markt, die beim Spielen von Computerspielen höhere Bildraten ermöglichen. Obwohl heutige Gaming-Monitore die Ausgabe leistungsstarker Grafikkarten unterstützen können, ist der ständige Betrieb des Displays bei hohen Frequenzen, beispielsweise 144 Hz, nicht erforderlich. Aus diesem Grund haben die Hersteller eine neue Funktion mit variabler Bildrate im Anzeigefeld eingeführt.

Da es keine spezifischen Kriterien zur Gewährleistung der Leistung von Displays mit variabler Bildrate gab, hat die VESA Association Standards bereitgestellt.

Monitore oder Laptops, die den VESA-Standard für variable Bildraten erfüllen, können mit einer Frequenz von weniger als oder gleich 60 Hz (AdaptiveSync) oder 48 Hz (MediaSync) und über 144 Hz (AdaptiveSync) oder 60 Hz (MediaSync) arbeiten. Die Bildrate von Displays, die die Funktion der variablen Bildrate unterstützen, ist nicht auf eine bestimmte Anzahl beschränkt, wodurch die Effizienz dieser Produkte steigt.

Lesen:  6 Gründe, warum mein Zelle-Konto gesperrt ist

VESA-Montageschnittstellenstandard

CPU- und Grafikkartenhersteller, darunter Apple, AMD, Intel, Mediatek, NVIDIA und Samsung, unterstützen AdaptiveSync-Funktionen. Wenn Sie also einen Monitor kaufen, der den VESA-Standards für die variable Bildrate entspricht, können Sie diese Funktion wahrscheinlich bedenkenlos nutzen.

Andere Standards der VESA Association

Zusätzlich zu den in diesem Artikel besprochenen Standards hat die VESA Association weitere Maßnahmen entwickelt, die nicht begrüßt wurden. Unter diesen können wir uns auf den erwähnten VESA-Standard für digitale Flachbildschirme als Ersatz für den mitgelieferten VGA-Anschluss beziehen. Auch VESA-Steckerstandards und Display-Standard, ein Ersatz für den DVI-Anschluss, wurden vorgestellt und konnten die Aufmerksamkeit von Technologieunternehmen nicht auf sich ziehen.

Abschluss

Allerdings hat die VESA Association mittlerweile über 300 Mitglieder und ist mit mehr als 1500 Mitgliedern ebenso prominent wie das HDMI Consortium. Es spielt eine wesentliche Rolle in der Technologie, insbesondere in der Computerindustrie.

Was ist der VESA-Standard?

Viele VESA-Standards bezüglich der DisplayPort- und AdaptiveSync-Technologie scheinen für die Verwendung am Computer geeignet zu sein. Die von VESA entwickelten Standards werden jedoch selten in Fernsehgeräten oder anderen Displays verwendet. High-End-Gaming-Computer verwenden beispielsweise häufig die Bildrate der von ihnen unterstützten AdaptiveSync-Technologie.

Trotz aller genannten Punkte bieten die VESA-Standards klare Kriterien für die Bewertung digitaler Produkte und stellen so sicher, dass Käufer nicht jeder Hersteller seine eigene Interpretation der Eigenschaften der Technologie hat.

Woher wissen wir, welchen VESA-Standard wir verwenden?

Die Version des VESA-Standards können Sie den Gerätespezifikationen entnehmen. Es ist auch möglich, den Abstand der Löcher mit einem Lineal zu messen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen