Was ist ein Benutzerakzeptanztest? So führen Sie E-Commerce-UAT durch

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Was ist ein Benutzerakzeptanztest? So führen Sie E-Commerce-UAT durch

 Was ist ein Benutzerakzeptanztest?  So führen Sie E-Commerce-UAT durch

Zwischen der Entwicklung einer Anwendung und ihrer Einführung gibt es eine entscheidende Phase – und das ist das Testen.

In der Welt des E-Commerce können selbst die besten Marketingstrategien, Webdesigns, Verkaufskampagnen und SEO-Praktiken umsonst sein, wenn Fehler und Bugs Ihre Website zum Absturz bringen.

Um dieses kostspielige Problem zu vermeiden, behandelt dieser Blog E-Commerce-Tipps speziell im Zusammenhang mit E-Commerce-UAT, auch bekannt als Benutzerakzeptanztests.

Lesen Sie weiter:

  • Erfahren Sie, was Benutzerakzeptanztests sind.
  • Sehen Sie sich Beispiele für Benutzerakzeptanztests an.
  • Lernen Sie Best Practices für Benutzerakzeptanztests kennen.
  • Holen Sie sich eine Checkliste für Benutzerakzeptanztests.

Was ist ein Benutzerakzeptanztest?

Benutzerakzeptanztests (UAT) sind eine Art von Tests und eine der letzten Phasen des Gesamtzyklus des Softwareentwicklungslebenszyklus. Es wird auch Endbenutzertest genannt. UAT ist ein wichtiger Teil des Prozesses, weil es validiert die End-to-End-Geschäftsfunktionalität.

Es konzentriert sich nicht auf Dinge wie Rechtschreibfehler oder kosmetische Fehler. Stattdessen erfolgt UAT in einer separaten Testumgebung mit einem produktionsähnlichen Datenaufbau.

Wer führt UAT durch? Der Kunde oder Endbenutzer führt dies durch, um das Softwaresystem nach gründlichen Integrations-, Funktions- und Systemtests zu verifizieren/abzunehmen. Dies ist die Phase, bevor Sie sich entscheiden, die Softwareanwendung in die Produktionsumgebung zu verschieben.

Was ist E-Commerce-UAT?

UAT ist ein wichtiger Schritt, wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen haben. Mit Ecommerce UAT können Sie feststellen, ob Ihre Website und ihre Funktionen die erforderlichen Kriterien erfüllen um am Markt erfolgreich zu sein.

In dieser Phase können Sie Anomalien und Fehler entdecken, die den Verkauf Ihrer Website behindern und das Image Ihrer Marke ruinieren können. Indem Sie vorab testen, können Sie diese Mängel aufdecken, bevor sie auf Ihrer Website live geschaltet werden.

Beispiele für Benutzerakzeptanztests

Hier sprechen wir darüber, wie UAT in der Praxis aussieht.

Versuchsplan

Für jede Art von QS-Test müssen Sie einen Testplan vorbereiten, den Sie verwenden, um mit dem gesamten Projekt Schritt zu halten. Der erste Schritt besteht darin, die Testfälle zu erstellen.

Testfall

Ein Testfall beschreibt alle Features und Funktionen Ihrer Website oder Anwendung, die getestet werden müssen. Einige Testfälle für das Testen von E-Commerce-Websites umfassen:

  • Eingabe eines Aktionscodes.
  • Artikel zum Warenkorb hinzufügen.
  • Teilen von Artikeln in sozialen Medien.
  • Plus viele weitere Funktionen.

Mit User Stories können Sie überprüfen, ob Ihre Website die von Ihnen angegebenen Anforderungen erfüllt.

Lesen:  Ultimative Liste der besten PHP-Testtools des Jahres 2024 ...

Ein Online-Kunde möchte beispielsweise seinen Cursor auf ein Produkt platzieren, um Informationen zu diesem Produkt wie Name, Bild, Farboptionen und Preis anzuzeigen. Anhand der User Story kann eine Person, die den Test durchführt, überprüfen, ob diese Funktion gut funktioniert oder nicht.

Testkonfigurationen

Nachdem Sie Ihre Testfälle skizziert haben, müssen Sie die Testabdeckung für verschiedene Konfigurationen berücksichtigen, die bei Ihrer Zielgruppe am häufigsten vorkommen. E-Commerce-UAT muss geeignete Testkonfigurationen für verschiedene Browser, Geräte und Betriebssysteme abdecken.

Da der Großteil des heutigen Datenverkehrs im Internet über Mobiltelefone erfolgt, denken Sie zuerst an Mobilgeräte. Wenn Sie Benutzerakzeptanztests durchführen, testen Sie Ihre Website mit einer Kombination aus Testkonfigurationen, die sowohl Märkte als auch spezifische Gewohnheiten Ihrer Kunden abbilden.

UAT-Design

Wenn Sie sich in der Entwurfsphase befinden, ist es von entscheidender Bedeutung, die beste Art und Weise zur Durchführung Ihrer Tests zu bestimmen.

Dazu gehört die Wahl zwischen einem automatisierten oder manuellen Ansatz beim Testen. Wenn Sie sich für einen manuellen Ansatz entscheiden, müssen Sie sich im nächsten Schritt zwischen szenariobasierten oder explorativen Methoden entscheiden.

Bei explorativen Tests erkundet Ihr Team nach dem Zufallsprinzip, aber dennoch gezielt, Ihre Website und testet Funktionen, auf die es möglicherweise stößt. Bei der szenariobasierten Methodik befolgen Tester ein detailliertes und recht präzises Skript oder einen Testleitfaden, um bestimmte Funktionen zu untersuchen.

UAT-Ausführung

Für eine bessere Testdurchführung sollten Sie den Einsatz eines professionellen, objektiven Testteams mit einschlägiger Erfahrung und Schulung in Betracht ziehen. Für einige Unternehmen könnte dies bedeuten, dass sie sich an ihre internen QA-Tester wenden oder einfach die Dienste eines Drittanbieters in Anspruch nehmen.

Wenn Sie jedoch Inhaber eines E-Commerce-Shops sind, sind Sie wahrscheinlich auf sich allein gestellt, wenn es um Tests geht – und auch um alles andere, um Ihr Unternehmen zu führen. Sie haben wahrscheinlich weder die Zeit noch die Ressourcen, um sich dem Testen zu widmen.

Um Sie beim Testen wichtiger E-Commerce-Website-Funktionen zu unterstützen, bietet Hostinger integrierte automatisierte WooCommerce-Tests. So läuft Ihr Shop ohne großen Aufwand reibungslos weiter.

Best Practices für Benutzerakzeptanztests

Hier sind einige Best Practices für Benutzerakzeptanztests, die Sie für Ihre E-Commerce-Website berücksichtigen sollten.

Achten Sie bei Testfällen auf Details

Mit klaren Testfällen können Sie den gesamten Testprozess rationalisieren und die gewünschten Ergebnisse klarstellen. Detaillierte Testfälle vermitteln Ihnen ein besseres Verständnis dafür, was Sie in der Praxis tun müssen. Dadurch können Entwickler erkennen, was behoben werden muss, bevor sie ihren Code einchecken.

Sei genauer

Sie möchten, dass Ihre Testfälle so spezifisch und gründlich wie möglich sind. Geben Sie buchstäblich alles an, was Ihnen einfällt: welches Konto Sie verwenden, welche Schaltflächen Sie anklicken, welche Daten Sie eingeben und welche Ergebnisse Ihr Endbenutzer sehen soll.

Lesen:  Was ist Retention-Marketing?

Prüfen Sie anhand von Testfällen, wie neue Funktionalitäten und Features zu bestehenden passen. Angenommen, Sie möchten die Seite „Warenkorb anzeigen“ Ihrer App aktualisieren. Sie müssen potenzielle Benutzeraktionen auf Ihrer Website vorhersagen, um zu testen, ob alles gut funktioniert.

Beziehen Sie vor diesem Hintergrund Testfälle mit unterschiedlichen Szenarien ein, beispielsweise eines, bei dem Ihr Besucher den Kauf abschließt, ihn abbricht und möglicherweise später wiederkommt.

Erstellen Sie negative Testfälle

Negative Testfälle sind Dinge, die nicht passieren sollten, wenn ein Benutzer Ihre Website besucht. Zu oft konzentrieren sich Testfälle auf die bestmöglichen Szenarien, bei denen der Benutzer die Seite aufruft, auf die Schaltfläche klickt und die Nachricht erfolgreich erhält.

Was passiert jedoch, wenn ein Besucher etwas tut, mit dem Sie nicht gerechnet haben? Im Idealfall enthalten Ihre Testfälle konkrete Aktionen, die ein Benutzer ausführen kann, sowie Angaben dazu, was als Ergebnis daraus passieren soll.

Sie haben beispielsweise ein neues Telefonnummernfeld. Was passiert, wenn ein Besucher seine Nummer in einem ungewöhnlichen Format eingibt, etwa Buchstaben statt Zahlen? Was passiert außerdem, wenn das Feld stattdessen leer bleibt? Je präziser Ihre negativen Testfälle sind, desto weniger Patches müssen Sie in Zukunft erstellen.

Lassen Sie Ihre Anwendung nicht von Entwicklern testen

Bevor der Testprozess beginnt, legen Sie fest, wer ihn durchführen soll. Beziehen Sie Ihr Entwicklungsteam nicht mit ein: Dies ist der Benutzertest und Entwickler sollen sich nur mit Testergebnissen befassen, um Fehler zu beheben.

Wenn es sich bei der Anwendung, die Sie testen möchten, um eine interne Anwendung handelt, ist es am besten, die Tests von den tatsächlichen Benutzern durchführen zu lassen. Schließlich wissen sie am besten, was sie in der Anwendung genau suchen und welche Funktionen sie nutzen möchten.

Wenn Sie eine Anwendung für externe Benutzer erstellen, suchen Sie ein Teammitglied, das mit dem Zweck vertraut ist, um sie zu testen.

Checkliste für Benutzerakzeptanztests

Nachfolgend finden Sie eine Checkliste für Benutzerakzeptanztests, um Ihre Prozesse zu vereinfachen.

Initiieren Sie das UAT-Projekt

Wenn Sie mit E-Commerce-UAT beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie:

  • Identifizieren Sie, wer Ihre wichtigsten Stakeholder sind. Im Allgemeinen handelt es sich bei Stakeholdern um Personen, die am Ergebnis Ihrer Aktivität/Ihres Projekts interessiert sind oder daran interessiert sind.
  • Wählen Sie einen Teamleiter, der die Verantwortung für die Überwachung und Planung von UAT-Aktivitäten übernimmt und Entscheidungsstrukturen kommuniziert.
  • Kommunizieren Sie die Projektabsicht, Ziele und allgemeinen Kriterien des Systems.
  • Vereinbaren Sie Ihr UAT-Team und die Ressourcen, die es erhält.
  • Vereinbaren Sie die erforderliche Dokumentation zur Unterstützung von UAT.
  • Erstellen Sie einen ersten Projektplan für UAT und initiieren Sie die Schulung.

Planung des E-Commerce-UAT

Berücksichtigen Sie bei der Planung folgende Aufgaben:

  • Suchen Sie nach dem besten Ansatz für den Testprozess, indem Sie die Methode der Systemerfassung ermitteln.
  • Prüfen Sie, ob die Erwartungen des Endbenutzers und die Geschäftsabsicht messbar sind.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Anforderungstypen enthalten sind und die Geschäftsanforderungen erfasst sind.
  • Überprüfen Sie die Akzeptanzkriterien.
  • Erfassen Sie die Geschäftsprozesse.
  • Bewerten Sie, ob Ihre aktuelle Dokumentation als Testbasis geeignet ist.
Lesen:  Wie viel RAM benötigt mein VPS?

UAT-Design

Dies sind die Schritte für UAT, die Ihnen helfen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen:

  • Bestimmen Sie die Eintrittskriterien für UAT.
  • Überprüfen Sie Testskripte, sofern verfügbar.
  • Definieren Sie die Teststrategie.
  • Überprüfen Sie bestehende Tests und schreiben Sie bei Bedarf neue Testbedingungen.
  • Überprüfen Sie vorhandene Testfälle und schreiben Sie neue Testfälle basierend auf überprüften Testbedingungen.
  • Schreiben Sie Testskripte für Ihre Testfälle.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Tests alle erforderlichen Anforderungen abdecken.

UAT-Ausführung

Die UAT-Ausführung umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Überprüfen Sie die Verfügbarkeit und die Bedingungen der UAT-Umgebung.
  • Definieren Sie die Prioritäten in Ihrer Strategie.
  • Erstellen Sie einen detaillierten Testplan, um die verfügbaren Ressourcen optimal zu nutzen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Testprotokoll auf dem neuesten Stand ist.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Vorfälle rechtzeitig gemeldet werden.
  • Kommunizieren Sie mit Ihren Entwicklern, um sicherzustellen, dass es keine Engpässe gibt.
  • Erstellen Sie regelmäßig zusammenfassende Testberichte.

UAT-Freigabeentscheidungen

Die folgenden Schritte helfen Ihrem Team bei der Entscheidung, ob Sie das Projekt veröffentlichen sollten oder es noch nicht fertig ist:

  • Identifizieren Sie den Status anhand der Akzeptanzkriterien sowie den Zeit- und Arbeitsaufwand, der erforderlich ist, um diese im Detail zu erfüllen.
  • Suchen Sie nach alternativen Optionen basierend auf potenziellen Risiken.
  • Legen Sie Kriterien für die Notfreigabe fest, um eine Freigabe unter kontrollierten Bedingungen zu ermöglichen.
  • Informieren Sie wichtige Stakeholder über den Status des Testprojekts und bereiten Sie Alternativvorschläge für die Veröffentlichung vor.
  • Halten Sie einen vollständigen UAT-Bericht mit Vorschlägen und Empfehlungen bereit.

Maßnahmen nach dem Test

Was können Sie tun, wenn das UAT-Projekt abgeschlossen ist?

  • Führen Sie die Planung und Gestaltung von Benutzerschulungen durch.
  • Stellen Sie den Support nach der Veröffentlichung sicher.
  • Bleiben Sie mit kontinuierlichen Tests auf dem Laufenden.
  • Erstellen Sie einen UAT-Bericht mit FAQ.

Jetzt wissen Sie

E-Commerce UAT stellt sicher, dass Ihre Website in bester Form und fehlerfrei ist. Viele neigen dazu, diesen Schritt zu übersehen, obwohl er für eine solide E-Commerce-Strategie von entscheidender Bedeutung ist.

Sie können alle diese Testschritte selbst durchführen oder es den Experten überlassen. Mit einer geeigneten E-Commerce-Hosting-Lösung wie Hostinger erhalten Sie das komplette Paket: integrierte Tests, Verkaufsüberwachung und alles unterstützt durch leistungsstarkes Hosting.

Hostinger testet Ihre E-Commerce-Website automatisch für Sie, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Schauen Sie sich die exklusive automatische Testfunktion von WooCommerce für Hostinger an, um mehr zu erfahren.

Oder schauen Sie sich unsere WooCommerce-Hosting-Pläne an, um noch heute loszulegen.

Aktuelle Artikel:

Empfohlen